Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Blickfang auf „Gateway Hamburg“

Blickfang auf Hamburger Gemeinschaftsstand

Blickfang beschenkt sich zum fünfjährigen Bestehen mit dem Gemeinschaftsstand „Gateway Hamburg“ auf der transport logistic in München selbst. Auf 950 Quadratmetern präsentieren sich Anbieter aus der Hamburger Hafen- und Logistikwirtschaft. Dazu gehören Hafen Hamburg Marketing, Logistik Initiative Hamburg, HHLA Hamburger Hafen und Logistik AG, HPA Hamburg Port Authority und Buss Ports. Hinter „Gateway Hamburg“ stecken für Blickfang 13 Tage Aufbau, 20 Monteure, 50 Unternehmen mit individuellen Wünschen, 80 Bildschirme für multimediale Darstellungen, 400 Meter bedruckte Stoffbanner und 5.000 Meter Kabel.

BioFach China auf ausgebuchter Fläche

BioFach China auf ausgebuchter Fläche

Mit einem Besucherzuwachs von 27 Prozent feierte die BioFach China vom 26. bis 28. Mai 2011 in Shanghai ihr fünftes Jubiläumsfest. 14.613 (2010: 11.526) internationale Bio-Branchenakteure reisten aus 33 Ländern zur bislang erfolgreichsten Ausgabe der einzigen Fachmesse für zertifizierte Bio-Produkte in China. Über das Geburtstagsgeschenk, eine ausgebuchte Fläche mit Ausstellerplus, freute sich der Veranstalter, die NürnbergMesse China. 342 Hersteller (2010: 313), davon 13 Prozent international, präsentierten im Messegelände Intex Shanghai ökologisch produzierte Ware. Das Kongressprogramm nutzten rund 300 Teilnehmer, um sich über frische Trends und bedeutende Fakten zum nationalen und internationalen Bio-Markt zu informieren.

MMC gestaltet Aral Partnerforum in Berlin

MMC gestaltet Aral Partnerforum in Berlin

Beim Aral Partnerforum 2011 war die MMC Ausstattung in Zusammenarbeit mit der Agentur contacteam verantwortlich für Set-Design, technische Umsetzung, Spiele-Entwicklung und Set-Bau. Unter dem Motto „Zusammen eine starke Marke“ trafen sich im März 2011 in Berlin an drei Tagen insgesamt 2.500 Tankstellenpartner und Mitarbeiter von Aral zum diesjährigen Partnerforum. Die Veranstaltung fand auf 4.000 Quadratmetern im Estrel Convention Center statt und gliederte sich in ein Plenum mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen, sowie eine Abendveranstaltung mit Spielen und Entertainment. Lothar Neumann, Partner Relationship Manager der Aral AG, bedankte sich im Namen des Organisationsteams für die Zusammenarbeit.

Rund 1.000 Experten auf der H2Expo

Zwei Tage lang haben sich Experten aus Industrie, Forschung und Politik am 8. und 9. Juni auf der H2Expo 2011 in Hamburg über die neuesten Entwicklungen im Bereich der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologien sowie der elektrischen Antriebe informiert. Insbesondere die Anwendungen in der Schifffahrt und der Luftfahrt stießen bei der 8. internationalen Konferenz und Fachmesse auf großes Interesse. Ebenso standen bei den Fachleuten die Infrastruktur, die für den Einsatz der Technologien notwendig ist, sowie der Bereich der Elektro-Mobilität im Fokus. 70 Referenten aus elf Ländern gaben einen Überblick über die neuesten Trends und Projekte weltweit. Auf der begleitenden Fachmesse stellten Firmen und Institutionen ihre Produkte und Dienstleistungen vor. 

Eine ganze Reihe von unterschiedlichen Brennstoffzellen- und batteriebetriebenen Elektro-Fahrzeugen wurden im Ride&Drive-Bereich auf dem Vorplatz der Hamburg Messe präsentiert. Zahlreiche Besucher nutzten die Möglichkeit, eine Probefahrt um die Messehallen machen zu können und sich von den Fahreigenschaften der Innovationen überzeugen zu lassen. Insgesamt besuchten rund 1.000 Experten aus 24 Ländern die H2Expo und machten sich ein Bild von den neuesten Entwicklungen bei Wasserstoff, Brennstoffzellen und Elektromobilität.

Die nächste H2Expo findet 2013 auf dem Gelände der Hamburg Messe statt.

 

Info: www.h2expo.de

1. Famab Soccer-Cup in Bergisch Gladbach

Am 18. Juni findet die Premiere des Famab Soccer-Cups in Bergisch Gladbach statt. Analog zum etablierten Bauer Agency Cup wollen auch Messebauer und Eventbranche zeigen, dass sie mit dem Ball umgehen, flanken, grätschen und Tore schießen können. Ab elf Uhr spielen zwölf Teams auf der Kunstrasenanlage des SV Bergisch Gladbach 09 an der Flora um den neuen Pokal. „Ich bin mir sicher, dass wir damit eine schöne und erfolgreiche Tradition beginnen“, freut sich Organisator Patrick Esser über die Resonanz.