Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Messe Friedrichshafen: Aus den Turning Days wird die ZET Expo

Die Messe Friedrichshafen beendet nach den Turning Days 2019 die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Veranstalter und kündigt für 2021 eine eigene Veranstaltung für die Zerspanungstechnologie an. „Aus vielen Gesprächen mit den Ausstellern der Turning Days 2019 wissen wir, dass es eine hohe Unzufriedenheit mit der Organisation des Veranstalters gibt. Nahezu alle Aussteller sind von der Diskrepanz zwischen den Ankündigungen des Veranstalters und dem tatsächlichen Ergebnis extrem enttäuscht“, erklärt Thomas Grunewald, Leiter Gastveranstaltungen und Business Development der Messe Friedrichshafen GmbH.

 

„Andererseits sieht ein Großteil der Aussteller nach wie vor ein großes Kundenpotenzial in der Region Süddeutschland – Vorarlberg – Nord-Ost-Schweiz. Wirtschaftlich starke Regionen wie das Allgäu und Oberschwaben bieten nach Meinung vieler Experten nach wie vor eine vielversprechende Perspektive“, ergänzt Thomas Grunewald. Dieses Potenzial sei vom aktuellen Veranstalter bislang nicht bearbeitet worden. Gemeinsam mit den Ausstellern der letzten beiden Messen und weiterer Anbieter werde die Messe Friedrichshafen deshalb unter dem Namen ZET Expo eine tragfähige Konzeption für eine Fachveranstaltung für das Themenfeld Zerspanungstechnologie in Friedrichshafen entwickeln.

Angekündigt ist die neue Plattform für die Zerspanungstechnologie für das Frühjahr 2021. Nähere Informationen über inhaltliche Ausrichtung, Termin und Vermarktungsstrategie sollen in Kürze folgen.

 

Info: www.zet-expo.de , www.messe-friedrichshafen.de

 

Thomas Grunewald (Foto: Messe Friedrichshafen)

 

Daniel Hug ist neuer Art Director der Cologne Fine Art

Daniel Hug, Art Director der Art Cologne, übernimmt ab sofort zusätzlich die Position des Art Directors der Cologne Fine Art. Die bisherige Messedirektorin Cornelia Zinken erwartet im Juli ihr zweites Kind und wird aus diesem Grund Elternzeit in Anspruch nehmen.

Daniel Hug ist seit 2008 Art Director der Art Cologne und hat die Messe in den letzten zehn Jahren zu einer der führenden internationalen Kunstmessen zurückgeführt. Dem Kunststandort Köln fühlt er sich stark verbunden und sieht sein Engagement für die Cologne Fine Art als wichtigen Schritt, die Messe zukunftsorientiert zu positionieren. Hug, der sich derzeit parallel zu seinen Aufgaben bei der Art Cologne in sein neues Aufgabengebiet einarbeitet, wird nach der kommenden Art Cologne (11. bis 14. April 2019) seine Ideen zur Durchführung der 50. Edition der Cologne Fine Art vorstellen.

Die Entscheidung, Daniel Hug mit der künstlerischen Leitung der Cologne Fine Art zu betrauen, traf die Geschäftsführung der Koelnmesse in Abstimmung mit dem Beirat der Cologne Fine Art.

 

Info: www.colognefineart.de

 

Daniel Hug (Foto: Koelnmesse GmbH)

küchenwohntrends werden zu munich interior days

Messeveranstalter trendfairs aus München startet 2020 mit den munich interior days ein neues Format für modernes Einrichten, das aus der bisherigen Veranstaltung unter dem Namen „küchenwohntrends“ hervorgeht. Zwischen dem 24. und 26. April 2020 öffnen sich Zenith-Halle, Kohlebunker und Kesselhaus für Hersteller, Handel, Planer und einen breiten Kreis designorientierter Konsumenten. „Mit den munich interior days sind wir Pulsmesser, Marktplatz und Branchentreffpunkt zugleich – wir werden in einem inspirierenden Umfeld in und für München ein neues Forum für Markenhersteller, Planer und Konsumenten schaffen“, sagt dazu Messemacher und Initiator Michael Rambach.

Mit offenen Standkonzepten zwischen 20 und 200 m², einem Eventprogramm und der markenübergreifenden Sonderschau „Lebensraum“, welche 2020 zusätzlich neben Kohlebunker auch im Kesselhaus Einzug erhält, wollen die munich interior days Ausstellern und ihren Handelspartnern auf über 7.000 m² Gesamtfläche eine Plattform bieten.

Die Erweiterung der Messedauer von zwei auf drei Tage ist ebenfalls eine wesentliche Neuerung: Während sich der erste Messetag nun exklusiv an Fachbesucher richten wird, sind an den beiden nachfolgenden Tagen zusammen mit den Fachbesuchern auch Konsumenten herzlich willkommen.

 

Info: www.trendfairs.de , www.munich-interior-days.de

Fairfellows entwickelt Konzepte für Start-up Sonderflächen

 Fairfellows realisiert im Frühjahr 2019 Start-up Sonderflächen auf zwei Messeveranstaltungen im Münchener Raum. Bei der The smarter E Europe und bei der transport logistic wird Fairfellows mit zwei völlig unterschiedlichen Konzepten am Start sein. Die Messeveranstalter Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe und Solar Promotion als Gastveranstalter The smarter E Europe auf dem Messegelände München und die Messe München GmbH selbst als Ausrichter der transport logistic setzen auf das Know-how von Fairfellows.

Das Unternehmen aus Ottobrunn berät und unterstützt beide Veranstalter bei der Entwicklung und Umsetzung der in 2019 erstmals umgesetzten Sonderflächen „Start-ups@The smarter E Europe“ und „start.hub Logistics“. Lisa Brade, Geschäftsführerin von Fairfellows: „Die teilnehmenden Unternehmen haben die Gelegenheit, sich, ihre Produkte und Dienstleistungen in einem sehr modernen und innovativen Rahmen vorzustellen.“

 

Info: www.fairfellows.de

 

Das Team von Fairfellows (Foto: Fairfellows GmbH)

 

Carina Schaaf ist neue Account Managerin bei Stein

Carina Schaaf hat in diesem Monat die Position der Account Managerin bei der Hamburger Agentur Stein angetreten und leitet dort ein Shopper Marketing-Team. Sie wird Kunden in den Bereichen Food, Beverage und Consumer Electronics beraten. Vor ihrem Wechsel zu Stein war Carina Schaaf unter anderem im Marketing, Trade Marketing und Dialogmarketing von s.Oliver oder Kabs PolsterWelt tätig. Sie berichtet an Christian Schönheit, Account Director bei Stein.

 

Stein Geschäftsführer Lars Roisch : „Mit Carina konnten wir eine exzellente Managerin gewinnen, die über vielseitige Erfahrung verfügt. Darüber freuen wir uns, denn gerade im Shopper Marketing werden die Aufgabenstellungen immer komplexer.“

 

Info: www.stein-agency.com

 

Carina Schaaf (Foto: Stein)