Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Neuer Leiter MarCom bei der Messe Düsseldorf

Zum 1. Januar 2020 übernimmt Steffen Jantz (53) als Director „MarCom“ die Abteilungen „Fachpresse“ und „Marketing Services“. Er führt damit in Personalunion die bislang interimsweise von Wolfram Diener, operativer Geschäftsführer der Messe Düsseldorf, geleiteten Fachpresseabteilung sowie die von Bernhard Wagner geleitete Abteilung Marketing Services, der zum 30. September 2020 in den Ruhestand geht. Steffen Jantz berichtet an Dr. Christian Plenge, Bereichsleiter Digitale Strategie und Kommunikation.

Nach ersten Stationen im sächsischen Landtag und dem Landessportbund Sachsen verantwortete der studierte Sportmanager und Journalist ab 2003 die Unternehmenskommunikation der PSR-Mediengruppe, bevor er vier Jahre als Stadtsprecher das Referat Kommunikation der Stadt Leipzig leitete. Nach einer zweijährigen vertrieblichen Verantwortlichkeit ab 2010 bei Ströer Deutsche Städte Medien GmbH wechselte er 2012 zur Leipziger Messe GmbH, wo er aktuell als Bereichsleiter Kommunikation verantwortlich zeichnet.

Info: www.messe-duesseldorf.de

Steffen Jantz (Foto: Thomas Rötting)

BMW Welt in München eröffnet M Town

Seit dem 28. August 2019 können Besucher und Automobilfans eine neue Dauerausstellungsfläche in der BMW Welt in München erleben. Dafür entstand die „M Town“ als Plattform der Marke BMW M. Angelehnt ist das Designkonzept an die aktuelle Marketingkampagne. Als digitale und soziale Kommunikationsplattform ist M Town die virtuelle und reale „Heimat“ für alle Motorsport-Enthusiasten und Fans der auf Sportwagen spezialisierten Marke der BMW Group. Durch eine Kombination aus Design und Technik soll die neue Fläche ein Gesamterlebnis schaffen.

Automobilfans mit einer Leidenschaft für Motorsport und Design können auf der BMW M Ausstellungsfläche auf 180 Quadratmetern das Lebensgefühl von M Town entdecken, der auf bmw-m.com inszenierten virtuellen Stadt. Eine beleuchtete Grafik von M Town, die perspektivisch in einen großen LED Screen flüchtet, verweist auf diese virtuelle Welt.

Die Deckenbeleuchtung in Form von schwarz glänzenden und dynamisch geformten Jets spiegelt den dynamischen Charakter der ausgestellten Fahrzeuge wider. Besucher können am „Selfie-Point“ ihr Erlebnis über die sozialen Kanäle teilen und unter dem Motto „I finally found M Town at BMW Welt“ den Besuch in M Town festhalten.

Info: www.bmw-m.com

BMW M Ausstellungsfläche (Foto: BMW)

 

AUMA FachForum Social Media 2019

Auf Messen treffen Ideen und Innovationen auf Kunden, den Wettbewerb und die Fachöffentlichkeit – viel guter Content also für Social-Media-Spezialisten. Doch welcher Kanal ist für welche Zielgruppe besonders gut geeignet und wie hält man die Schlagzahl der Posts hoch? Was passiert auf den Kanälen zwischen den Messeterminen? Um diese Themen geht es beim FachForum Social Media, das der AUMA für seine Mitglieder am 23. Oktober 2019 in Berlin veranstaltet.

Die Keynote Address hält Kai Heddergott, Kommunikationsberater und Spezialist für Content. Sein Thema ist „Die Messe als Content-Maschine. Welche Social-Media-Kanäle bringen künftig den größten Nutzen für die Messekommunikation?“. Auf dem Programm stehen darüber hinaus wieder Best-Practice-Beispiele aus der Messebranche, die vorgestellt und diskutiert werden. Am Nachmittag sind Workshops geplant zu Rechtsfragen und erstmals zum Thema „Pains & Fails: Probleme benennen, aus Fehlern lernen“, außerdem eine Podiumsdiskussion zu den Themen Krisenkommunikation und Erfolgsmessung sowie zum Stellenwert von Social Media in der Kommunikation von Messeveranstaltern.

Das AUMA FachForum richtet sich an Social-Media-Experten und Nachwuchskräfte aus dem Mitgliederbereich des AUMA, vorrangig von Messeveranstaltern. Für Teilnehmer, die am Vorabend anreisen, bietet der AUMA am 22. Oktober ein Abendprogramm zum Networking an.

Info: www.auma.de

 

Programm der AutoMobility LA 2019

Das Begleitprogramm zur diesjährigen AutoMobility LA der Los Angeles Auto Show vom 18. bis 21. November 2019 steht fest. Die Mobilitäts- und Techkonferenz bietet alljährlich ergänzend zu ihrem Hauptprogramm Foren, Think Tanks und Gipfeltreffen verschiedenster Organisationen. Dabei ergeben sich für die Besucher zahlreiche Networking-Gelegenheiten, mit Branchenführern aus den Bereichen Design, Marketing und Sicherheit zusammenzukommen.

Am Montag, 18. November, findet der inzwischen dritte Securing Mobility Summit („Gipfel für Sicherheit in der Mobilität“) im Los Angeles Convention Center statt. Auf der ganztägigen Veranstaltung diskutieren internationale Experten die Zukunft der Sicherheit im Mobilitätssektor. Spezialisten stellen ihre Lösungsansätze zu drängenden Themen wie Terrorismusbekämpfung, Industriespionage, Robotertechnik, Sicherheitstechnik und Virtualisierung vor. Von Montag bis Dienstag, 19. November, hält die ARN Automotive Society ihre 2019er Auto Think Tank Konferenz auf dem AutoMobility LA Campus ab. Dabei stehen zwei Bereiche im Fokus: Technologie-Disruption für Autohersteller sowie die Herausforderungen für das Händlernetz. Die Auto Think Tank-Konferenz richtet den Blick auf die Schnittstellen der Mobilitätsbereiche. Ziel ist, bislang isoliertes Wissen und Ressourcen zu Trends in der Automobilindustrie zusammenzuführen.

Bei der Konferenz „Marketing: Automotive LA“ der Media Post am Dienstag, 19. November, kommen Marketingprofis aus der Industrie zusammen, um gemeinsam ihr Wissen zu vertiefen. Sie sehen Veränderungen entgegen, die vielfältige Herausforderungen und Chancen bieten. Die halbtägige Veranstaltung bündelt die Erfahrungen der Marketingleiter und ihrer Agenturpartner. Sie diskutieren die bevorstehenden Aufgaben und erarbeiten Ideen für kontinuierliches Wachstum und Erfolg in der Zukunft.

Das 2019er Car Design Forum am Mittwoch, 20. November, findet wieder im Technologie Pavillon der Messe statt. Hier diskutieren Top-Designer aus der Automobilbranche Strategien rund ums Fahrzeugdesign. In diesem Jahr stehen das nutzerzentrierte Design (UCD/user-centered design) sowie designen mit Werkzeugen für erweiterte und virtuelle Realität im Mittelpunkt, die den Gestaltungsprozess revolutionieren.

Im Anschluss an die Veranstaltungen während der AutoMobility LA öffnet die LA Auto Show vom 22. November bis 1. Dezember 2019 ihre Pforten für das Publikum.

Info: www.laautoshow.com

 

Eurobike Connect

Die Eurobike wird zunehmend digitaler geworden. Denn wo die Messe endet, setzt die neue Online-Plattform Eurobike Connect an, die im Rahmen der aktuell laufenden Leitmesse 2019 vorgestellt wird. Ihre Nutzer werden jederzeit und überall Kontakte in der Fahrradbranche aufbauen und pflegen, Produkte suchen und vergleichen sowie sich und ihr Unternehmen ganzjährig präsentieren können.

Weiterlesen...