Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Koelnmesse steigt auf Mehrwegbechersystem CupForCup um

Laut einer Berechnung der Stadt Köln, AWB Köln und IHK Köln werden allein in Köln täglich 180.000 Einwegbecher benutzt. Der Zentralbereich Einkauf und Interne Dienste der Koelnmesse hat jetzt in Abstimmung mit dem Betriebsrat die Initiative ergriffen, um zur Sauberkeit und zum Umweltschutz beizutragen.

 

Seit dem 2. Januar 2019 bietet der Betreiber Eurest im Caffè Dallucci im Betriebsrestaurant des Messehochhauses die CupForCup-Mehrwegbecher in Koelnmesse-Grün für alle Kaffee-Spezialitäten an. Jeder Gast kann anstelle eines Coffee-to-go im Pappbecher seinen Kaffee in einem CupForCup-Mehrwegbecher gegen Zahlung von einem Euro Pfand ausgeben lassen. Als Anreiz umzusteigen werden für Kaffee-Spezialitäten in Einwegbechern gleichzeitig 0,10 Euro zusätzlich erhoben. Auch werden im Caffè Dallucci aktiv keine Einwegplastik-Deckel mehr ausgegeben, um auch diesen Abfall zu reduzieren. Die Koelnmesse übernimmt die einmalige Anschaffung von 1.500 Bechern in der Unternehmensfarbe, Eurest die jährliche Servicegebühr.

Eine Initiative der Stadt Köln, AWB Köln und IHK Köln hat eine Website erstellt, auf der alle in Köln registrierten Mehrwegbechersysteme abgefragt werden können: coffee-to-go.koeln . Auch die Koelnmesse ist dort eingetragen.

 

Info: www.koelnmesse.de

Stuttgarter Frühjahrsmessen um DanceWorld erweitert

Im Rahmen der Stuttgarter Frühjahrsmessen vom 26. bis 28. April findet in diesem Jahr zum ersten Mal die „DanceWorld Stuttgart“ statt, die vom Team um den Tanz- und Ballett-Star Eric Gauthier organisiert wird. Für Guido von Vacano, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart, ist die Tanzmesse eine „zusätzliches Zugpferd für unsere Frühjahrsmessen“. Sie passe optimal in das Portfolio und bilde zusammen mit der Yoga World die „Aktiv-Posten“ mit vielen Workshops und einer Foyer-Ausstellung im Messeverbund. „Wir werden durch die DanceWorld mit Sicherheit neue Zielgruppen erreichen und damit den Verbund stärken“. Wichtig seien der Spirit und das Gemeinschaftsgefühl, die durch die neuen Partner in die Frühjahrsmessen getragen würden. „Und mit Eric Gauthier als künstlerischem Leiter und dem Messe-Macher Claus Hähnel ist der Erfolg für dieses tolle Projekt programmiert.“

Neben Eric Gauthier (Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart) und Claus Hähnel (Messeladen GmbH) vervollständigen Claudia Bauer (ecotopia dance productions) und Michela Piviero (Messeladen GmbH) das Team.

 

Info: www.messe-stuttgart.de , www.danceworld-stuttgart.de

Planungen für das Messe Hotel Erfurt schreiten voran

Die Messe Erfurt GmbH beabsichtigt, auf dem Gelände der Messe ein Grundstück an einen Investor oder Bauträger zu verkaufen. Der Verkauf des Grundstücks ist ausschließlich an den Zweck gebunden, dort kurzfristig ein Hotel mit einer möglichst direkten Anbindung an das CongressCenter der Messe zu errichten und dauerhaft zu betreiben. Nachdem der Aufsichtsrat der Messe Erfurt GmbH, mit seiner Aufsichtsratsvorsitzenden Valentina Kerst, seine Zustimmung erteilte, konnte die europaweite Auftragsbekanntmachung am 14. Dezember 2018 erfolgen. Mit einer Fertigstellung des Hotels wird zur Bundesgartenschau 2021 gerechnet.

 

Der geplante Standort für das Messehotel liegt zwischen der Gothaer Straße und dem CongressCenter im Bereich der „Taxiwendeschleife“. Nach erteilter Baugenehmigung soll auf einem etwa 2.353 m² großen Grundstück ein Hotelneubau mit einer Bruttogrundfläche von 1.245 qm, einer Bruttogeschossfläche von 7.470 qm und einer Nettonutzfläche von 5.230 qm entstehen. Die Traufhöhe des Hotelneubaus kann laut Bebauungsplan 23 Meter betragen. Der Verkehrswert der 2.353 m² großen Grundstücksfläche wurde in einem Wertgutachten auf mindestens 542.500 Euro festgelegt. „Das Hotel mit circa 150 Zimmern selbst soll ein Markenzeichen werden und für sich, die Messe und damit die Stadt Erfurt und den Freistaat Thüringen werben“, so Michael Kynast, Geschäftsführer der Messe Erfurt GmbH.

Bei der Messe Erfurt finden jährlich mehr als 220 Veranstaltungen, Kongresse und Tagungen, Messen und Ausstellungen, Firmenevents und Konzerte mit über 650.000 Besuchern auf über 25.070 m² überdachter Ausstellungsfläche und 21.600 m² Freigelände statt.

 

Info: www.messe-erfurt.de

 

Messe Erfurt (Foto: Messe Erfurt GmbH)

 

Projektkommunikation der Messe Düsseldorf stellt sich neu auf

Seit dem 1. Januar ist Dietmar Thomas neuer Leiter der Fachpresseabteilung der Messe Düsseldorf. In dieser Funktion verantwortet er damit ab sofort die Kommunikation zu allen Messeprojekten und soll unter anderem die Position der einzelnen Messen in der Medienlandschaft sowie deren Wahrnehmung in den jeweiligen Zielgruppen stärken. Auch die digitale Transformation der Projekt- und Fachkommunikation soll Dietmar Thomas vorantreiben. Thomas berichtet an Dr. Christian Plenge, Bereichsleiter Digitale Strategie und Kommunikation.

Wolfram Diener, als operativer Geschäftsführer der Messe Düsseldorf für den Bereich Digitale Strategie und Kommunikation verantwortlich: „Unsere Fachmessen sind die weltweiten Dreh- und Angelpunkte ihrer jeweiligen Branchen. In Zeiten des digitalen Wandels ist es umso wichtiger, dass wir ihre Zielgruppen auf zeitgemäße, effektive Weise erreichen und die Messen als erste Anlaufstellen ihrer Branchen stärken – auch über die Messelaufzeiten hinaus.“ Dietmar Thomas sei dafür als erfahrener Kommunikationsexperte der richtige Mann.

Thomas kommt aktuell von der Agenturgruppe Publicis, wo er seit 2016 in Düsseldorf eine Redaktion mit dem Schwerpunkt Content Marketing aufgebaut und geleitet hat. Zuvor war er als Pressesprecher und Marketingverantwortlicher bei Markenunternehmen unter anderem für die weltweite Produktkommunikation verantwortlich und in unterschiedlichen leitenden Funktionen bei Publikationen und Agenturen im In- und Ausland tätig. Thomas lernte den Umgang mit moderner Kommunikation sowie das Schreiben für Film und Fernsehen (Drehbuch und Creative Writing) an der „School of Theater, Film and Television“ der University of California in Los Angeles.

„Ich freue mich darauf, meine 30-jährige Kommunikationserfahrung bei der Messe Düsseldorf einzubringen, die zahlreiche spannende und erfolgreiche Weltleitmessen ausrichtet. Ihre Projektkommunikation im Rahmen der digitalen Transformation strategisch weiterzuentwickeln, ist eines meiner zentralen Ziele“, so Thomas, der auf Eva Rugenstein folgt. Die ehemalige Leiterin der Fachpresseabteilung hat sich im Dezember 2018 nach 25 Jahren in dieser Funktion bei der Messe Düsseldorf in den Ruhestand verabschiedet.

 

Info: www.messe-duesseldorf.de

 

Dietmar Thomas (Foto: Messe Düsseldorf)

Akademie escolar stellt Seminarprogramm für 2019 vor

Im Jahr ihres 30. Geburtstages stellt die Akademie escolar, die schon im Jahr 1989 ihre ersten Messetrainings auf der CeBIT angeboten hat, nun ihr Weiterbildungsprogramm für das Jahr 2019 vor. Im Angebot ist auch wieder der Klassiker „Messeplanung von A bis Z“, der 1999 Premiere feierte und das meistbesuchte Seminar der Akademie ist. 

Das Programm steht HIER zum Download bereit.

 

Info: www.escolar.de

 

Akademie escolar stellt Seminarprogramm für 2019 vor (Foto: Akademie escolar)