Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

E-Serie von NEC mit UHD-Auflösung

NEC Display Solutions Europe hat die neue Generation professioneller UHD-Displays der E-Serie vorgestellt. Sie eignen sich für eine Vielzahl von Anwendungen, wie beispielsweise in Besprechungsräumen oder in Gastronomieumgebungen.

Die Geräte der Serie verfügen über integrierte Media Player für die Wiedergabe von nativem UHD-Content, 10-Watt-USB-Schnittstellen zur Stromversorgung externer Geräte wie den Raspberry Pi sowie Planungsfunktionen, über die sich Anwender eine Playlist für ihre Inhalte erstellen und sie automatisch abspielen können.

Wie schon die früheren Generationen umfasst die neue E-Serie Modelle mit einer Bildschirmgröße von 32 Zoll in FHD-Auflösung sowie Displays mit einer Diagonale von 43, 50, 55 und 65 Zoll in UHD-Auflösung. Jedes Gerät lässt sich über die NEC-Software NaViSet Administrator 2 überwachen und steuern. So können Anwender technische Herausforderungen identifizieren und meistern.

„Der digitale Informationsaustausch ist längst zum Standard geworden – ob für Werbemaßnahmen, Wegeleitsysteme oder zur Auskunft für Besucher. Professionelle Displays lagen aber bisher meistens außerhalb des Budgets kleinerer Unternehmen“, sagt Erik Elbert, Product Manager Large Format Displays bei NEC Display Solutions Europe. „Unsere Large Format Displays der E-Serie sind speziell dafür konzipiert, diese ‚digitale Kluft‘ zu überwinden, und bringen starke Leistungsfähigkeit inklusive integrierter Medienwiedergabe in Unternehmen jeder Größe.“

Info: www.nec-display-solutions.com

Gerät der E-Serie für Meeting-Anwendung (Foto: NEC)