Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Neue Technik-Tools für Meetings und Konferenzen

Videlco ist ein etablierter Lösungsanbieter für die medientechnische Ausstattung von Konferenzräumen. Das Leistungsspektrum umfasst über das breit gefächerte Produktportfolio hinaus die individuelle Bedarfsanalyse und Beratung der Kunden sowie After-Sales-Support.

Frisch in das Produktportfolio aufgenommen hat das Unternehmen im November 2018 zwei neue Produktlinien aus den Bereichen Videokonferenzen und eine Präsentation.

Die neuen Kameras AV-CM20-VCU und AV-CM44-VCUC-B von Avonic bieten gute Bildqualität und Auflösungen von bis zu 4K/UHD bei moderaten Preisen. Besonders die speziell für Videokonferenzen entwickelte AV-CM20-VCU fügt sich mit ihrem schmalen anthrazitfarbenen Gehäuse in Installationen mit einem oder mehreren Displays ein. Dabei bietet sie zwei integrierte Mikrofone, PTZ-Funktionen und Konnektivität für HDMI und USB.

Für das lokale Präsentieren und Austauschen von Informationen und Arbeitsergebnissen im Team hat der amerikanische Hersteller DVDO das System „Tile“ als „Universal Casting, Presentation and Collaboration Solution“ auf den Markt gebracht. Als zentraler Hub im kleinen Meeting- oder Huddle-Room kombiniert Tile Videosignale drahtlos von mobilen Geräten mit HDMI-Quellen und komponiert die Bildinhalte zu einer Multiview-Anordnung für ein 4K-Display. Die Anzeige kann dabei jederzeit umgeschaltet und individuell angepasst werden. Windows- und macOS-Nutzer können das System ebenso wie die Anwender von Android- oder iOS-Plattformen nutzen.

Hochwertige Switching- und Extender-Lösungen kommen vom japanischen Hersteller IDK. Die neuen Präsentationsswitcher der etablierten MSD-Serie sollen Impulse für den Markt der Signalmanagement-Anwendungen in Europa und den USA geben. Die Modelle MSD-6203/6204/6206/6208 sind ausgestattet mit bis zu acht Ein- und Ausgängen (HDMI und HDBaseT), EDID-Management, 4K-/UHD-Scaling, Seamless Switching, Multi-Window-Overlay, Dante Audio und integrierten Mediensteuerungsfunktionen. Trotz des weitreichenden Umfangs an Möglichkeiten ist das Gerät einfach und intuitiv über die Fronttasten, die integrierte Web-GUI, die PC-Control-Software oder externe Steuerbefehle zu bedienen.

Maßgenau zugeschnitten auf das Thema „Collaboration“ ist die Software Quant des britischen Herstellers Datapath. Das Einsatzgebiet ist hier der Austausch von Fensterinhalten sowie das Application Sharing mit KVM-Zugriff auf unterschiedlichen Rechnern über das Netzwerk. In Kombination mit den Videowall-Systemen iolite und VSN erhalten Anwender ein voll ausgestattetes Paket für mittlere bis größere Konferenzräume, das nahtlos klassische Videosignalquellen mit Streamingdaten dynamisch zusammenbringen und visuell ansprechend aufbereiten kann.

Info: www.videlco.eu

Avonic Kamera (Foto: Avonic)