Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Kiosk Software auf iPad und Infoterminal

haasemartinklein

Kiosk-Software ist eine zentrale Komponente in der Livekommunikation auf iPads, Tablets oder Infoterminals. Für einen nachhaltigen Auftritt muss die Präsentation mehr als die bislang oft verwendete Standardwebseite bieten. Der Dresdner Entwickler Haase & Martin bietet Unterstützung in der Konzeption und der gestalterisch-technischen Umsetzung von interaktiven Produktpräsentationen und Unternehmensdarstellungen. Nach einer ersten Analyse der Unternehmensziele wird die Kiosk-Software individuell entwickelt.

Die Kiosk-Software unterstützt eine breite Anzahl von Hardware-Plattformen. Sowohl kompakte Tablets wie das iPad, Android- oder Windows-Tablets, als auch repäsentative Kiosksysteme und Infoterminals mit Touchscreen in Triple-55-Zoll-Größe werden softwareseitig unterstützt. Auf Wunsch liefert Haase & Martin auch die Tablets und Kiosksysteme mit installierter Software als Komplettsystem aus. Für zeitlich befristete Einsätze wie Messen, Events, Konferenzen und Roadshows kann die Hardware auch gemietet werden.

Neben der GUI-Umsetzung nutzt Haase & Martin eine große Anzahl von Schnittstellen. Frontendseitig kommen gegenüber dem Messebesucher Touchscreen, Kinect, Bluetooth, USB-Downloads, NFC und QR-Codes zum Einsatz. Backendseitig können die Infoterminals und Tablets ferngewartet und zur Leadgenerierung an ERP- und CRM-Systeme wie SAP R/3 angebunden werden. Haase & Martin entwickelt dabei Nutzeroberfläche und Software in-house. Auf Wunsch werden die Systeme installiert und für die Dauer der Veranstaltung vor Ort betreut.

 

Info: www.haaseundmartin.de

Haase & Martin Kiosk-Software im Einsatz (Foto: Haase & Martin)

Mini-Computer auf Android-Basis

rikomagic_mini_pc

 rikomagic MK802 IIIS von der Satkontor GmbH ist ein vollwertiger Computer in der Form eines USB-Sticks, der mit Android 4.1 betrieben wird. Die neueste Variante ist mit einer Quad Core GPU und einem Dual-Core-Prozessor ausgestattet, unterstützt Bluetooth und ist mit einer weiteren vollwertigen OTG-USB-Schnittstelle ausgestattet. Damit aus dem kleinen Stück Hardware ein vollwertiger Computer auf der Basis von Android 4.1 wird, muss der Anwender nur eine Maus, eine Tastatur und einen Bildschirm anschließen. Anstatt eines Computer-Bildschirms kann jederzeit via HDMI auch ein Fernseher genutzt werden.

Der rikomagic MK802 IIIS ist mit einem Dual Core 1.6 GHz Cortex A-9 Prozessor ausgestattet. Für die Grafik bei 3D-Spielen und bei Filmen (bis zu 1080p) sorgt der Quad Core AMD Z430 Prozessor. Beim Arbeitsspeicher kommen 1024 MB zum Einsatz. Der interne Speicher ist mit 8 GB bemessen, wobei zwei GB allerdings bereits vom Betriebssystem und den beiliegenden Apps belegt werden. Reicht der Speicher nicht aus, so lässt er sich leicht über eine microSD-Karte oder eine externe USB-Festplatte erweitern. Über WLAN wird eine Verbindung mit dem Internet aufgebaut.

Das neue Modell unterstützt nun auch Bluetooth. Auf diese Weise ist es möglich, eine Tastatur und eine Maus zu verwenden, ohne dafür extra einen der drei vorhandenen USB 2.0 Anschlüsse blockieren zu müssen. Natürlich ist es auch möglich, über Bluetooth Kopfhörer oder Lautsprecher anzusprechen.

Der rikomagic MK802 IIIS steht bei allen zertifizierten Händlern für 119 Euro zum Kauf bereit. Passendes Zubehör von rikomagic kann ergänzend erworben werden. Dazu zählen etwa eine schnurlose Funk-Tastatur sowie ein kompatibler Ethernet Adapter, um das Gerät direkt über das LAN Kabel mit dem Internet zu verbinden.

 

Info: www.satkontor.de

rikomagic MK802 IIIS (Foto: Satkontor)

Interone launcht Social Framework

interonelogo

Interone hat ein neues System für Facebook-Tabs und -Apps veröffentlicht, das die Vorteile individueller Entwicklung von Inhalten mit der Struktur und Automatisierung eines Content-Management-Systems verbindet. Design, Pflege, Verwaltung und Aktualisierung von Facebook-Tabs und -Apps können nun von einer einzigen Plattform aus gemanagt werden. Das Social Framework ist ab sofort verfügbar und wird von Interone als SaaS-Angebot ohne Lizenzgebühren betrieben. Als erster Kunde von Interone bietet O2 nun mit Hilfe des Social Frameworks seinen Fans einheitliche Tabs mit individuellen Inhalten.

„Damit eine Facebook Timeline lebendig wird, braucht es nicht nur involvierende Posts, sondern auch aktivierende Facebook-Tabs, wobei Tabs heutzutage oft die Funktionalitäten ganzer Microsites abbilden müssen“, erklärt Christian Clawien, Director Social & Emerging Media bei Interone, die Idee hinter der Lösung. Das neue Social Framework ist ein professionelles Werkzeug, das für jeden Kunden individuell angepasst wird und in der Folge nur noch geringen Aufwand benötigt. „Wir stellen die gewünschten Funktionen zu Beginn her und machen diese durch eine einzige Plattform zugänglich. Über aktuelle Inhalte und Kampagnen bleiben die Tabs dann weiterhin interessant für die Fans“, so Clawien weiter. Doch nicht nur große Kampagnen sind leichter zu pflegen, auch Mini-Kampagnen und interaktive Inhalte wie Umfragen lassen sich mit dem neuen Tool schnell umsetzen und sorgen für fortlaufende Interaktion und damit für mehr Involvement auf dem Facebook Kanal.

Das neue „CMS für Facebook Tabs“ von Interone ist ein Werkzeug, das einmal angepasst eine Fülle an Funktionen für Tabs und Applikationen bereitstellt. Dies gelingt über ein einheitliches System, das Konsistenz bei Design und Funktion gewährleistet, sogar über Ländergrenzen hinweg. „Die Vorstellung, ansprechende Facebook Tabs ohne Programmierkenntnisse mit wenigen Klicks zu erstellen, ist eine Utopie, denn es gibt viele Stellen, an denen dann doch wieder individuell programmiert werden muss“, sagt Christo Zonnev, CTO bei Interone. „Bislang mussten viele Unternehmen für jede neue Facebook-Kampagne ein individuelles Tab durch einen Dienstleister programmieren lassen. Dabei wurde häufig für jeden Tab alles neu gemacht – vom Design bis hin zur Funktionalität. Das Ergebnis war oft ein Flickwerk aus Tabs, die alle unterschiedlich aussahen. Die schlichte Verlängerung einer Kampagne oder neue Sprachversionen stellten daher häufig eine große Hürde dar.“

 

Info: www.interone.de

Top Apple-Apps bei Social Media

Apps_Apple

Statista hat im Rahmen einer Erhebung die am häufigsten genutzten Apps Deutschlands für die Apple Produkte iPhone und iPad im Dezember 2012 herausgefiltert. Die beliebteste App im Bereich Soziale Netze und Kommunikation beim iPhone ist demnach von Facebook mit einem Nutzeranteil von 60,6 Prozent. Auf den Plätzen folgen der WhatsApp Messenger mit 59,9 Prozent und Skype mit 18,2 Prozent.

Auch bei der beliebtesten iPad-App steht facebook in dieser Kategorie ganz weit oben. 50,8 Prozent Nutzeranteil weist die Anwendung des Social Media-Dienstes auf. Mit einigem Abstand folgen Skype für iPad und Skype mit 20,6 sowie 18,4 Prozent. Dahinter rangieren die Apps von GMX und WEB.de mit jeweils über 13 Prozent Reichweite.

 

Info: www.statista.com

Top-Apps beim iPhone (Grafik: Statista)

Vollverschlüsselter Datenspeicher in der Cloud

hornetdrivelogo 

Mit Hornetdrive präsentiert antispameurope einen sicheren Cloud-Speicher für Unternehmen. Eine lückenlose Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aller Informationen und Dateien gewährleistet, dass kein Unbefugter Zugriff auf die Daten hat – auch nicht antispameurope. Sämtliche Nutzerdaten liegen in deutschen Rechenzentren, und als deutscher Betreiber ist antispameurope dem deutschen Datenschutzgesetz verpflichtet.

Hornetdrive steht in zwei Varianten zur Verfügung. Der Anwender kann zwischen zehn (Business) und 100 Gigabyte (Enterprise) Speicherplatz wählen. Die Enterprise-Version beinhaltet zusätzliche Features wie das lokale Löschen von Dateien oder die Datenverteilung per URL. Alle in Hornetdrive gespeicherten Daten sind plattformunabhängig nutzbar. Neben einem Client für Windows, Mac OS X und Linux stehen auch mobile Apps für iOS und Android zur Verfügung.

Benutzer können beliebig viele Datenbereiche, sogenannte „Drives“, erstellen. Über die Einladungsfunktion lassen sich einzelne Drives gemeinsam mit anderen Anwendern nutzen. Hornetdrive eignet sich deshalb zur Zusammenarbeit zwischen Kollegen und Projektpartnern. Mit dem mehrstufigen Rechtemanagement kann der Besitzer eines Drives festlegen, welche Verwaltungs- und Zugriffsmöglichkeiten die eingeladenen Nutzer erhalten sollen.

 

Info: www.hornetdrive.com

Gratis Upgrade für SoftMaker Office

Alle Nutzer von SoftMaker Office Professional 2012 für Windows erhalten jetzt ein kostenloses Upgrade für die integrierte Outlook-Alternative eM Client Professional. Version 5 bietet zahlreiche neue Features wie beispielsweise volle Unterstützung für Windows 8 samt angepasster Optik, nahtlose Integration von Microsoft Hotmail und ein automatisches E-Mail-Backup auf. SoftMaker Office 2012 stellt sich als Alternative zu Microsoft Office dar. Das Office-Paket wartet mit umfassendem Funktionsumfang bei Bedienerfreundlichkeit auf und verarbeitet alle Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien verlustfrei. Bereits in SoftMaker Office Standard sind die Textverarbeitung TextMaker, die Tabellenkalkulation PlanMaker und das Präsentationsprogramm SoftMaker Presentations enthalten. 

Gratis Upgrade für SoftMaker Office

Softmaker

Alle Nutzer von SoftMaker Office Professional 2012 für Windows erhalten jetzt ein kostenloses Upgrade für die integrierte Outlook-Alternative eM Client Professional. Version 5 bietet zahlreiche neue Features wie beispielsweise volle Unterstützung für Windows 8 samt angepasster Optik, nahtlose Integration von Microsoft Hotmail und ein automatisches E-Mail-Backup auf.

SoftMaker Office 2012 stellt sich als Alternative zu Microsoft Office dar. Das Office-Paket wartet mit umfassendem Funktionsumfang bei Bedienerfreundlichkeit auf und verarbeitet alle Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien verlustfrei. Bereits in SoftMaker Office Standard sind die Textverarbeitung TextMaker, die Tabellenkalkulation PlanMaker und das Präsentationsprogramm SoftMaker Presentations enthalten.

Die Professional-Variante bietet einiges mehr: Sie enthält den Duden-Korrektor, die beiden Duden-Nachschlagewerke „Deutsches Universalwörterbuch" und „Großes Fremdwörterbuch" sowie vier Langenscheidt-Wörterbücher. Hinzu kommt mit eM Client Professional eine Outlook-Alternative, die E-Mails, Kontakte, Termine und Aufgaben verwaltet - Synchronisation von Terminen, Aufgaben und Kontkaten mit Google- und anderen CalDAV-Servern inklusive.

Bereits die Vorgängerversion synchronisierte E-Mails, Kontakte, Aufgaben und Termine mit Google Mail und Google Calendar. Jetzt bietet eM Client Professional gleiches auch für Hotmail. Damit wird aus dem Webmailer ein richtiges Benutzerkonto, mit dem man direkt von eM Client Professional aus - online und offline - auf E-Mails, Kalender und Kontakte zugreifen kann. Die neue Version hat außerdem ein E-Mail-Backup mit automatischer Archivierung alter Nachrichten integriert und bietet verbesserten Import und Export von Mails, Konten, Regeln und Einstellungen von und zu anderen E-Mail-Programmen.

eM Client Professional 5 integriert sich vollständig in die neue Windows-8-Umgebung und präsentiert sich auch optisch unter Microsoft Windows 8 im entsprechenden Look.

Das Upgrade auf eM Client Professional 5 erfolgt kostenlos für Bestandskunden in Form eines automatischen Downloads.

 

Info: www.softmaker.de

Screenshot (Foto: SoftMaker)

Neue iPad-App für Gästemanagement

Neue iPad-App für Gästemanagement

Die neue App ayeVisit unterstützt effektives Gästemanagement. Mit ihrer Hilfe stellen Gastgeber einen professionellen Erstkontakt zu Besuchern sicher und können ihr Unternehmen, Produkte oder Dienstleistungen interaktiv präsentieren. Die App umfasst verschiedene Funktionen, die beliebig kombiniert werden können. „Die Inhalte und das Erscheinungsbild lassen sich individuell gestalten“, erklärt Peter Jungblut-Wischmann, Geschäftsführer der ayeQ GmbH. 

Mindjet for Individuals veröffentlicht

mindjet_logo

Ergänzend zur aktuellen Mindjet Komplettlösung hat das Unternehmen jetzt Mindjet for Individuals eingeführt. Bei diesem Produkt handelt es sich um eine Lösung, die in erster Linie für Einzelanwender gedacht ist, die vor allem die Funktionen zur Selbstorganisation und individuellen Planung nutzen möchten.  „Nun haben wir zwei Versionen von Mindjet: für Unternehmen bzw. Teams und für Einzelanwender“, sagt Annette Großer, Mindjet Marketingleiterin. „Mindjet for Individuals ist der legitime Nachfolger von MindManager und ist eine attraktive Option für all diejenigen, die ihre individuelle Produktivität optimieren möchten, aber keine Collaboration-Funktionen benötigen. Im Vergleich zu MindManager gibt es dennoch zusätzliche Möglichkeiten der Datenspeicherung, des Aufgabenmanagements und vor allem des flexiblen Zugriffs von unterschiedlichen Endgeräten aus.“

Das neue Angebot beinhaltet beide Desktop-Versionen, für Windows und Mac, sowie die Mindjet Web App zur persönlichen Datenablage und für das eigene Aufgabenmanagement. Bei Bedarf lässt sich Mindjet für Einzelanwender später um die Funktionen für Teamarbeit ergänzen.

 

Info: www.mindjet.com

Bildgenauer Videoschnitt mittels Fingertipp

Screenshot_Magix

Magix Movie Edit Touch ist die erste App für bildgenaue Videobearbeitung auf der Zeitachse am Windows 8-PC oder -Tablet. Zahlreiche Bearbeitungskategorien des Videos lassen sich hier manuell nach individuellem Geschmack einstellen. Mit der App Magix Movie Edit Touch lassen sich Videos am Touchscreen per Fingertipp direkt am Ort des Geschehens bearbeiten, optimieren und online teilen. Features sind unter anderem Überblendungen, Kamerafahrten und professionelle Vorlagen für kreative Spezialeffekte. Für ein besseres Bild können Kontrast, Sättigung und Farbe per Touch automatisch angepasst werden. Hintergrundmusik und Audiokommentare lassen sich ebenfalls hinzufügen. Mit einem für Anfang 2013 geplanten Update der Desktop-Version MAGIX Video deluxe 2013 können sich die gespeicherten Projekte auch direkt auf dem heimischen Rechner weiterbearbeiten lassen.

Die Videobearbeitungs-App ist exklusiv über den Windows Store erhältlich. Magix Movie Edit Touch ist für Windows 8-Tablets optimiert, unterstützt aber auch alle anderen Windows 8-kompatiblen Geräte. Eine Version für Geräte mit ARM-Prozessoren wie Surface-Tablets steht an gleicher Stelle ab 20. Dezember 2012 zur Verfügung.

 

Info: www.magix.net

Screenshot (Foto: Magix)

Messaging-Server „Kerio Connect 8“ gestartet

keriologo

Kerio Technologies hat die neue Version 8 seines Messaging-Servers Kerio Connect für Windows, MacOS, Linux und virtuelle Umgebungen vorgestellt. Kerio hat darin sowohl die Architektur als auch die Benutzeroberfläche der genannten Webschnittstelle vollständig neu entwickelt. Als moderne HTML5-Anwendung bietet der neue Webmail-Client seinen Benutzern einen schnellen und in den Desktop integrierten Zugriff auf alle Daten in Kerio Connect.

Darüber hinaus hat Kerio die Anti-Spam-Funktionen weiter ausgebaut. So unterstützt der Messaging-Server nun auch das Greylisting von E-Mails aus unbekannten Quellen. Versucht ein unbekannter Mailserver, eine Nachricht an Kerio Connect 8 zu übermitteln, so verweigert der Server zunächst deren Annahme. Ist eine erneute Zustellung erfolgreich, nimmt Kerio Connect 8 den Server des Absenders automatisch in eine Positivliste auf, um die Anzahl von verzögerten Zustellungen zu minimieren. Die Positivliste betreibt Kerio dabei als kostenlosen zentralen Dienst. Ab der Version 8 unterstützt Kerio Connect außerdem ausschließlich die integrierte Sophos Antiviren-Engine.

 

Info: www.kerio.com

SimplyStream Service ist online

Screenshot_Stream_Service

Die Xscreen e.K. präsentiert mit dem SimplyStream Service erstmalig einen auf Festpreis basierten Streaming- und Dokumentationsservice für Konferenzen, Kongresse, Messen sowie Corporate und Public Events aller Art. Der SimplyStream Service fusst auf der Mediasite-Technologie und wartet mit guter Funktionalität und kosteneffizienter Preisstruktur auf.

Das System zeichnet die jeweiligen Vorträge und Präsentationen mit Referenten, Video, Audio, PowerPoint, Text und Grafiken synchron auf und macht diese einem breiten Publikum wahlweise als Live-Stream oder als archivierten Video-on-Demand Stream zugänglich. Da keinerlei Nachbearbeitung erforderlich ist, kann der Veranstaltungsmitschnitt auch direkt vor Ort auf DVD oder USB-Stick gespeichert und den Gästen übergeben werden. Kongresse, Konferenzen, Tagungen, Schulungen und Seminare können so dokumentiert und auch im Nachgang weltweit und zeitlich unbegrenzt publiziert und zweitverwertet werden. Der Nutzer benötigt hierfür lediglich einen beliebigen Computer, Tablet-PC oder Smartphone mit Internetzugang.

Der SimplyStream Service ist seit 1. November 2012 über die Webseite Simplystream buchbar.

 

Info: www.simplystream.de

Screenshot (Foto: Xscreen)

App-Baukasten mobile catalogue

Das webbasierte Programm mobile catalogue bietet eine Lösung zum Programmieren einer Firmen-App. Aus drei Varianten können Unternehmer wählen und sich individuell die eigene Firmen-App zusammenstellen, um diese dann preiswert zu mieten oder zu einem überschaubaren Preis zu kaufen. Die Standard-Version der App bietet einen Splashscreen, stellt die eigenen Waren und Dienstleistungen in Wort und Bild vor, verweist in den Artikelbeschreibungen auf eine Homepage oder auf ein PDF-Dokument, leitet Informationen per Twitter oder Mail weiter, blendet Branchen-Feeds ein, veröffentlicht ein Unternehmensprofil und stellt die Ansprechpartner der Firma vor. Außerdem bietet diese Version ein Feedback-Formular und ein Impressum mit Map-Ansicht. 

App-Baukasten mobile catalogue

App-Baukasten

Das webbasierte Programm mobile catalogue bietet eine schnelle und relativ kostengünstige Lösung zum Programmieren einer Firmen-App. Aus drei Varianten können Unternehmer wählen und sich individuell die eigene Firmen-App zusammenstellen, um diese dann preiswert zu mieten oder zu einem überschaubaren Preis zu kaufen.

Die Standard-Version der App bietet einen Splashscreen, stellt die eigenen Waren und Dienstleistungen in Wort und Bild vor, verweist in den Artikelbeschreibungen auf eine Homepage oder auf ein PDF-Dokument, leitet Informationen per Twitter oder Mail weiter, blendet Branchen-Feeds ein, veröffentlicht ein Unternehmensprofil und stellt die Ansprechpartner der Firma vor. Außerdem bietet diese Version ein Feedback-Formular und ein Impressum mit Map-Ansicht.

Die Pro-Version zeigt den Anwendern darüber hinaus persönliche Unternehmens-News und Termine, stellt die verschiedenen Standorte und Niederlassungen der Firma vor, bindet PDF-Dokumente und Videos (auch aus YouTube) ein und setzt Push-Notifications ein, um die Nutzer der App aktiv auf neu veröffentlichte Fakten hinzuweisen.

Die Shop-Variante stellt nicht nur die einzelnen Produkte und Dienstleistungen vor, sondern richtet auch eine Warenkorb-Funktionalität ein. Die Anwender können Artikel oder Dienstleistungen direkt aus der App heraus bestellen.

 

Info: mcapp.mrys.de

Screenshot (Foto: mrys Software)

G+B i-nteraktiv bei BASF World Tour

i-nteraktiv_ipod

Im Rahmen der „We create chemistry“ World Tour von BASF präsentiert der Chemie-Konzern derzeit die neue Unternehmensstrategie. Unterstützung für die Umsetzung kommt von Gahrens + Battermann. Der elektronische Eventguide G+B i-nteraktiv des medientechnischen Dienstleisters kam bisher bei zahlreichen Events der Veranstaltungsserie zum Einsatz.

Mit Hilfe der Software partizipieren die Besucher aktiv an der Veranstaltung. Über einen personalisierten iPod touch werden beispielsweise Hintergrundinformationen zum Event und den präsentierten Unternehmensinnovation sowie regelmäßige Nachrichten über den weiteren Ablauf vermittelt. Außerdem können die Teilnehmer während der Innovationsvorstellungen über das G+B System Tweets verfassen, die als Ticker auf einer Projektion gezeigt werden. „Aus passiven Zuhörern werden mit Hilfe unseres vielseitigen Eventguides aktive Teilnehmer“, so Dirk Hesse, Projektverantwortlicher bei Gahrens + Battermann.

G+B i-nteraktiv ist seit Anfang 2010 am Markt. Die ursprünglich als Abstimmsystem entwickelte Softwarelösung hat sich zu einem Eventguide mit zahlreichen Funktionalitäten weiterentwickelt.

Info: www.gb-mediensysteme.de

i-nteraktiv auf dem iPod (Foto: G+B)