Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Aero Messe-App von Heidelberg Mobil

Aero Messe-App von Heidelberg Mobil

Mit mehr als 600 Ausstellern aus 30 Nationen und zahlreichen Sonderveranstaltungen geht die Aero vom 24. bis 27. April 2013 in Friedrichshafen an den Start. In Kooperation mit der Digital-Agentur Columbus Interactive entwickelte Heidelberg Mobil International GmbH eine mobile Messe-App für iOS, Android und als Web-App für die Ausstellung. Die Aero App enthält ein umfassendes Aussteller-, Produkt- und Programmverzeichnis, sowie eine Flugzeug- und Gebrauchtflugzeugliste inklusive technischer Daten. In diesen kann schon vor Beginn der Fachmesse gestöbert werden. Wichtige Informationen können in einer Favoritenliste gespeichert werden. Außerdem können Aussteller-Kontaktdetails ins eigene Smartphone Adressbuch exportiert werden, ebenso wie interessante Events.

Mobile Ticketshop von aminado

amiando_logo

amiando hat seinen ersten Mobile Ticketshop online gebracht. Veranstalter haben damit ab sofort die Möglichkeit für ihre aktuellen und zukünftigen Events ihre Tickets über einen weiteren Kanal anbieten zu können. Durch die für mobile Endgeräte optimierte Darstellung des Ticketshops können Kunden ab sofort ihr Ticket bequem darüber erwerben und abspeichern. Mit den digitalen Tickets als zusätzlichen Service ermöglicht amiando ein vereinfachtes und komfortables Einlassmanagement beim Event.

„Der Verkauf von Karten im Mobile Ticketshop ist ein absolutes Zukunftsthema. Wir freuen uns auch in diesem Bereich eine Pionierrolle einnehmen zu können. Bietet der Veranstalter eine mobile optimierte Seite an, so kann dieser von nun an diesen immer relevanter werdenden Verkaufskanal nutzen.“ so Maik Wiege, Product Manager.

amiando hat den Kaufprozess für Kunden in zwei Schritten umstrukturiert. Der Launch des Mobile Ticketshops war dabei ein zentraler Faktor. Bereits Anfang des Jahres wurde in einem ersten Schritt der Ticketshop optimiert. Zahlreiche Usertests haben zu einem neuen Design und einer benutzerfreundlicheren Oberfläche geführt, die den Kaufprozess für Kunden vereinfachen und den Zahlungsprozess noch sicherer machen. Wie erwartet ist der Relaunch des Shops ein großer Erfolg, die Conversion Rate hat sich deutlich verbessert. Sowohl von Veranstaltern als auch Ticketkäufern gab es positives Feedback. Der Start des Mobile Ticketshops rundet das Angebot von amiando schlussendlich ab.

 

Info: www.amiando.de

iTwin Connect – VPN ohne Konfiguration

itwin

iTwin – das Unternehmen, das bereits den gleichnamigen iTwin, eine Plug&Play Remote Datenzugriffs-Lösung in Form eines Zwillings-USB-Sticks, auf den Markt gebracht hat – bringt jetzt iTwin Connect an den Start. Dabei handelt es sich um ein persönliches VPN (Virtual Private Network), mit dem ein Nutzer einfach per „Plug&Play" ohne Konfiguration einen sicheren „Remote-Desktop“-Zugriff von jedem Internet Rechner der Welt vornehmen kann.

Der Datenlieferant besteht aus zwei Hälften, die über eine spezielle Steckverbindung miteinander gekoppelt werden und über je einen USB-Anschluss verfügen. Das Datentransferkonzept dahinter ist simpel: Nachdem die gekoppelten iTwin-Hälften an einen Rechner angeschlossen wurden, werden sie wieder voneinander getrennt; eine Hälfte kann jetzt an einen anderen Rechner irgendwo auf der Welt angeschlossen werden. Die beiden iTwin-Hälften, von denen jede etwa 50 Gramm wiegt, stellen dann über das Internet eine verschlüsselte Verbindung zwischen den beiden Rechnern her, über die die Daten ausgetauscht werden können. Fachwissen über Netzwerke wird ebenso wenig benötigt wie spezielle Software. Und auch auf einen externen Cloud-Dienstleister kann verzichtet werden.

Für die Sicherheit sind die Daten sind durch eine hardwaregestützte 256-Bit-AES-Verschlüsselung im AES-CGM-Modus geschützt. Somit kann der Zugriff von Fremden auf die eigenen Dateien ausgeschlossen werden. Der iTwin selbst enthält keinen Speicher und keine Übertragungstechnik wie WLAN oder UMTS. Es wird immer die Internetverbindung der beiden beteiligten Rechner genutzt.

Ebenso kann ein User mittels iTwin Connect von unterwegs sicher über seinen privaten Internet-Provider oder das vertraute Unternehmensnetzwerk im Internet surfen und so beispielsweise in fremden Ländern ohne Probleme Seiten ansteuern, die dort möglicherweise gesperrt sind.


Info: www.itwin.de

iTwin Connect (Foto: iTwin)

 

Amadeus automatisiert Eventorganisation

amadeus_logo

Amadeus Germany eröffnet neue Möglichkeiten für die Organisation und Verwaltung von Veranstaltungen. Die Amadeus Event Management Suite automatisiert viele Prozesse im Rahmen der Vorbereitung, Vermarktung, Abwicklung und Nachbereitung von Tagungen und Firmenveranstaltungen. Sie besteht aus zwei Modulen: Der Amadeus Event Manager wickelt die Veranstaltungsorganisation ab, der Amadeus Meeting Place Finder unterstützt Event-Planer bei der Bestimmung kostengünstiger Veranstaltungsorte.

Der Amadeus Event Manager bildet die Prozesskette einer Veranstaltung ab. Das beginnt mit dem Web-Auftritt, der für die Veranstaltung wirbt, und der selbstständigen Registrierung der Teilnehmer, die von jedem internetfähigen Gerät aus möglich ist. Veranstalter stellen ihren Gästen einen Katalog verfügbarer Angebote zusammen, aus dem jeder Teilnehmer individuell die gewünschten Leistungen auswählt. Die Kontingente zum Beispiel für Flüge, Hotels und Tagungsraum lassen sich bequem einstellen und verwalten. Die notwendigen buchhalterischen Dokumente, beispielsweise Rechnungen und Gutschriften, werden ebenfalls über die Lösung erstellt.

Die Veranstalter können sich jederzeit online einen Überblick über den aktuellen Buchungsstand, die Teilnehmer und die Auslastung der Kontingente verschaffen. Die gleichzeitige Planung und Abwicklung von mehreren Events ist möglich. Die Lösung umfasst auch Reporting- und Monitoring-Funktionen.

Zur Lösung gehört auch der Amadeus Meeting Place Finder. Mit einem transparenten Überblick über Flug-, Hotel- und sonstige Kosten unterschiedlicher Veranstaltungsorte ermittelt er innerhalb der gewählten Optionen die kostengünstigste Gesamtkombination für internationale Firmen-Events und Mitarbeitertreffen. Die Abfrage lässt sich sehr detailliert gestalten: Sie vergleicht bis zu fünf verschiedene Veranstaltungsorte und 30 Abflughäfen bei unbegrenzter Teilnehmerzahl. Optional können pro Abflughafen unterschiedliche Airline-Allianzen, Kabinenklassen und Stop-over-Präferenzen abgefragt werden. Auf der übersichtlichen Ergebnisseite werden die Gesamtkosten pro Veranstaltungsort einschließlich der prozentualen Ersparnis im Vergleich zum teuersten Veranstaltungsort dargestellt. Das ermöglicht eine rasche und fundierte Entscheidung auf der Grundlage von aktuellen Echtdaten. Einmal eingegebene Kriterien können zur Wiederverwendung für einen späteren Zeitpunkt gespeichert werden.

Info: www.amadeus.com

ESC 2013 mit Know-how von Projectplace

Logo_Projectplace

Die Veranstalter des Eurovision Song Contest Malmö 2013 organisieren das TV-Großereignis mit den Projektwerkzeugen von Projectplace, Anbieter von Social Project Management Tools.

„Schon sehr früh haben wir gemerkt, dass wir eine zentrale Plattform benötigen, um Kommunikation, Pläne und Daten austauschen zu können“, ,so Christel Tholse Willers, Head of Relations beim Eurovision Song Contest Malmö 2013. Mehr als 400 Personen arbeiten an diesem Projekt, hinzu kommen Co-Veranstalter wie die Stadt Malmö und die Malmö Arena mit eigenen Unternehmungen.

Nachdem das Team verschiedene Anbieter geprüft hatte, fiel die Wahl auf Projectplace, weil das Projektwerkzeug von jedem Computer oder Mobilgerät, unabhängig vom Standort, erreichbar ist. Ausschlaggebend war zudem, dass mit Projectplace sämtliche Informationen an einem zentralen Ort gesammelt werden und jedem mit einem entsprechenden Projektzugang zur Verfügung stehen.

Das Zugriffssystem von Projectplace sorgt nun dafür, dass alle 39 Teilnehmerländer auf genau die Daten zugreifen können, die für ihren Auftritt und den Aufenthalt in Malmö relevant sind. Ein Unterprojekt stellt beispielsweise Informationen zu Beleuchtung, Bühnenarrangements, Musik und Kostümen für jedes einzelne Land bereit. Viele Daten müssen zudem zwischen dem Team in Malmö und externen Dienstleistern geteilt werden. Darunter fallen etwa 3D-Modelle der Bühnensettings, CAD-Zeichnungen von Bühnenaufbau und technischen Installationen, aber auch Videodateien in „Full HD“, die trotz ihres hohen Datenvolumens ebenfalls über Projectplace zur Verfügung stehen.

Die Logistik ist eine weitere Herausforderung für das Riesenprojekt. Mit 39 teilnehmenden Ländern und rund 90.000 Menschen bei neun verschiedenen Shows vor Ort, ist der Eurovision Song Contest ein Mega-Event. Die Stadt Malmö als Co-Veranstalterin hatte vorher bereits Projectplace eingesetzt, um die Logistik für Parkplätze, Hotelunterkünfte und Frachttransport zu organisieren.

„Wir sind sehr stolz, dass sich das Projektteam des Eurovision Song Contests dazu entschlossen hat, mit Projectplace dieses riesige TV-Ereignis zu planen und organisieren. Für uns ist es ganz großartig, Teil eines Musikfestivals dieser Größenordnung zu sein, an dem so viele Menschen aus ganz Europa mitarbeiten“, sagt Johan Zetterström, CEO von Projectplace.

Info: www.projectplace.de

Online Plattform für Hafengeburtstag

vevention_hh

Die vevention GmbH – MICECloud hat für den Hafengeburtstag Hamburg eine neue Online Buchungsplattform konzipiert. Um Firmenkunden und Privatbesuchern die Suche nach Mitfahrgelegenheiten, Chartertörns und ausgefallenen Locations für eigene Events während der Veranstaltung zu erleichtern, hat die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation in Kooperation mit der Hamburg Tourismus GmbH und der Hamburg Convention Bureau GmbH die neue Online Buchungsplattform entwickeln lassen.

Zum Hafengeburtstag wurde ein MICECloud-Sonderchannel auf den Webseiten von Hamburg Tourismus und dem Hamburg Convention Bureau integriert, die eine Entwicklung der vevention GmbH ist. Damit können Interessierte Buchungsinformationen zu Schiffen, Veranstaltungsräumen, Hotels, Restaurants und speziellen Angebotspaketen rund um das größte Hafenfest der Welt abrufen.

Über den Sonderchannel MICECloud-Hafengeburtstag ist auch die Erstellung und Veröffentlichung von „Special Offers“ möglich. Die veröffentlichten Angebote zum Hafengeburtstag Hamburg wie Begleittörns zu den Schiffparaden oder „Swimming Barbecue“ bieten Firmenkunden dabei die Möglichkeit, ihre Veranstaltung über die neue MICECloud-Hafengeburtstag direkt online zu kalkulieren, planen, anzufragen oder zu buchen.

 

Info: www.micecloud.com

Screenshot Webseite Hamburg Convention Bureau (Foto: vevention)

Samsung präsentiert das Galaxy S 4

GALAXY_S_4_Product_Image

Das neue Galaxy S 4 von Samsung bietet trotz seinen 7,9 Millimetern Größe dennoch Platz für einen großen Bildschirm und Akku, bei einem Gewicht von 130 Gramm. Zum Marktstart wird das Galaxy S 4 in den Farben Black und White Frost verfügbar sein. Das weltweit erste Full HD Super Amoled Display des fünf Zoll großen Bildschirms mit 441 ppi ist aus Gorilla Glass 3 von Corning angefertigt. Ausgestattet mit einer 13-Megapixel-Kamera nimmt das Galaxy S 4 mit „Dual Camera“-Funktion gleichzeitig mit Vorder- und Rückkamera Fotos und Videos auf. Zur Aufnahme können eine Vielzahl von Effekten ergänzt und beide Bilder in unterschiedlichen Größen zusammengefügt werden.

Der „S Translator“ erledigt die Übersetzung von verschiedenen Texten und Sprachen in Anwendungen wie E-Mail, SMS und ChatON. Diese Übersetzung funktioniert sowohl von Sprache zu Text also auch von Text in Sprache, um im Ausland stets die richtigen Informationen parat zu haben. „S Translator“ funktioniert mit neun ausgewählten Sprachen. Das Galaxy S 4 unterstützt HSPA+ 42 Mbps und 4G LTE, um weltweit eine gute Datenverbindung zu ermöglichen. Insbesondere die LTE-Version mit sechs Frequenzbändern ermöglicht den globalen Zugriff auf LTE Roaming in allen Gebieten, die bereits mit LTE versorgt sind (Einschränkungen durch den Provider sind möglich).

„Samsung Smart Pause“ stoppt beim Videoschauen die Wiedergabe, sobald die Augen nicht auf den Bildschirm gerichtet sind und läuft sofort weiter, wenn das Gesicht wieder dem Gerät zugewandt wird. „Samsung Smart Scroll“ wiederum erleichtert das Lesen im Webbrowser und von E-Mails durch die Erkennung der Augen und Bewegungen des Handgelenks, um entsprechend hoch- oder runterzuscrollen.

Durch einfaches Schweben mit den Fingern über den Bildschirm ermöglicht „Air View“ eine schnelle Vorschau auf Inhalte von E-Mails, Kalendereinträgen, Bildergalerien oder Videos, ohne sie zu öffnen. Dank „Air Gesture“ reichen simple Handbewegungen, um zum nächsten Song zu wechseln, auf einer Website zu scrollen oder Anrufe anzunehmen.

Beim S 4 werden Befehle durch „S VoiceTM Drive“ per Sprachsteuerung ausgeführt. Ist das Smartphone per Bluetooth mit dem Pkw verbunden, startet automatisch der Kfz-Modus und Texte aus Nachrichten werden in einem natürlichen Sprachstil vorgetragen, ohne dass der Blick auf den Bildschirm gerichtet sein muss.

„Samsung Optical Reader“ erkennt verschiedene Texte, Visitenkarten oder QR-Code-Informationen und stellt nützliche Funktionen wie Übersetzung, Nummernwahl, Nachrichtenversand oder Internetsuche bereit. Zuhause macht „Samsung WatchON“ das Galaxy S 4 zur Infrarot-Fernbedienung für den kompatiblen TV, Receiver, DVD-Player und sogar die Klimaanlage.

Das Samsung Galaxy S 4 ist ab Ende April 2013 verfügbar.

 

Info: www.samsung.de

Galaxy S 4 (Foto: Samsung)

PDF Werkzeug von Wondershare

Wondershare_pdf_editor

Wondershare hat eine neue Version seines PDF Editor auf den Markt gebracht. Wondershare PDF Editor ist eine innovative und preisgünstige Variante, um PDF-Dokumente zu bearbeiten, mit Kommentaren zu versehen oder anzupassen. Dank OCR-Technologie (optional als OCR Plugin verfügbar) ist Wondershare PDF Editor auch in der Lage eingescannte Textdokumente, die nur als Bilddatei vorliegen, in echte Text-PDFs zur weiteren Bearbeitung umzuwandeln.

In der Neuauflage kommen neben vielen Detailverbesserungen auch PDF-Formularfunktionen hinzu, bei denen professionelle Formularfelder und Funktionen in die PDF-Dokumente eingebaut werden können.

Wondershare PDF Editor ist in der Lage, PDF Dokumente wie ein normales Schriftstück zu verändern und zu bearbeiten. Mit wenigen Mausklicks lässt sich der Text des Dokumentes anpassen, Grafiken einfügen und verändern oder das PDF auch mit Kommentaren versehen. Gerade bei Gruppenarbeiten lassen sich im Änderungsmodus so alle Veränderungen gut nachvollziehen.

Dank des integrierten PDF Converters lässt sich der Inhalt von PDF Dokumenten darüber hinaus auch einfach in MS Office zur weiteren Verarbeitung übernehmen. Bei der Bearbeitung von PDF Dokumenten spielt die Sprache des Originals keine Rolle. Mittels simpler Bedienung lassen sich PDF Dokumente auf Wunsch in Sekundenschnelle verändern, erweitern oder komplett neu organisieren.

Info: www.wondershare.de

Motiv PDF Editor (Foto: Wondershare)

Kiosk Software auf iPad und Infoterminal

haasemartinklein

Kiosk-Software ist eine zentrale Komponente in der Livekommunikation auf iPads, Tablets oder Infoterminals. Für einen nachhaltigen Auftritt muss die Präsentation mehr als die bislang oft verwendete Standardwebseite bieten. Der Dresdner Entwickler Haase & Martin bietet Unterstützung in der Konzeption und der gestalterisch-technischen Umsetzung von interaktiven Produktpräsentationen und Unternehmensdarstellungen. Nach einer ersten Analyse der Unternehmensziele wird die Kiosk-Software individuell entwickelt.

Die Kiosk-Software unterstützt eine breite Anzahl von Hardware-Plattformen. Sowohl kompakte Tablets wie das iPad, Android- oder Windows-Tablets, als auch repäsentative Kiosksysteme und Infoterminals mit Touchscreen in Triple-55-Zoll-Größe werden softwareseitig unterstützt. Auf Wunsch liefert Haase & Martin auch die Tablets und Kiosksysteme mit installierter Software als Komplettsystem aus. Für zeitlich befristete Einsätze wie Messen, Events, Konferenzen und Roadshows kann die Hardware auch gemietet werden.

Neben der GUI-Umsetzung nutzt Haase & Martin eine große Anzahl von Schnittstellen. Frontendseitig kommen gegenüber dem Messebesucher Touchscreen, Kinect, Bluetooth, USB-Downloads, NFC und QR-Codes zum Einsatz. Backendseitig können die Infoterminals und Tablets ferngewartet und zur Leadgenerierung an ERP- und CRM-Systeme wie SAP R/3 angebunden werden. Haase & Martin entwickelt dabei Nutzeroberfläche und Software in-house. Auf Wunsch werden die Systeme installiert und für die Dauer der Veranstaltung vor Ort betreut.

 

Info: www.haaseundmartin.de

Haase & Martin Kiosk-Software im Einsatz (Foto: Haase & Martin)

Mini-Computer auf Android-Basis

rikomagic_mini_pc

 rikomagic MK802 IIIS von der Satkontor GmbH ist ein vollwertiger Computer in der Form eines USB-Sticks, der mit Android 4.1 betrieben wird. Die neueste Variante ist mit einer Quad Core GPU und einem Dual-Core-Prozessor ausgestattet, unterstützt Bluetooth und ist mit einer weiteren vollwertigen OTG-USB-Schnittstelle ausgestattet. Damit aus dem kleinen Stück Hardware ein vollwertiger Computer auf der Basis von Android 4.1 wird, muss der Anwender nur eine Maus, eine Tastatur und einen Bildschirm anschließen. Anstatt eines Computer-Bildschirms kann jederzeit via HDMI auch ein Fernseher genutzt werden.

Der rikomagic MK802 IIIS ist mit einem Dual Core 1.6 GHz Cortex A-9 Prozessor ausgestattet. Für die Grafik bei 3D-Spielen und bei Filmen (bis zu 1080p) sorgt der Quad Core AMD Z430 Prozessor. Beim Arbeitsspeicher kommen 1024 MB zum Einsatz. Der interne Speicher ist mit 8 GB bemessen, wobei zwei GB allerdings bereits vom Betriebssystem und den beiliegenden Apps belegt werden. Reicht der Speicher nicht aus, so lässt er sich leicht über eine microSD-Karte oder eine externe USB-Festplatte erweitern. Über WLAN wird eine Verbindung mit dem Internet aufgebaut.

Das neue Modell unterstützt nun auch Bluetooth. Auf diese Weise ist es möglich, eine Tastatur und eine Maus zu verwenden, ohne dafür extra einen der drei vorhandenen USB 2.0 Anschlüsse blockieren zu müssen. Natürlich ist es auch möglich, über Bluetooth Kopfhörer oder Lautsprecher anzusprechen.

Der rikomagic MK802 IIIS steht bei allen zertifizierten Händlern für 119 Euro zum Kauf bereit. Passendes Zubehör von rikomagic kann ergänzend erworben werden. Dazu zählen etwa eine schnurlose Funk-Tastatur sowie ein kompatibler Ethernet Adapter, um das Gerät direkt über das LAN Kabel mit dem Internet zu verbinden.

 

Info: www.satkontor.de

rikomagic MK802 IIIS (Foto: Satkontor)

Interone launcht Social Framework

interonelogo

Interone hat ein neues System für Facebook-Tabs und -Apps veröffentlicht, das die Vorteile individueller Entwicklung von Inhalten mit der Struktur und Automatisierung eines Content-Management-Systems verbindet. Design, Pflege, Verwaltung und Aktualisierung von Facebook-Tabs und -Apps können nun von einer einzigen Plattform aus gemanagt werden. Das Social Framework ist ab sofort verfügbar und wird von Interone als SaaS-Angebot ohne Lizenzgebühren betrieben. Als erster Kunde von Interone bietet O2 nun mit Hilfe des Social Frameworks seinen Fans einheitliche Tabs mit individuellen Inhalten.

„Damit eine Facebook Timeline lebendig wird, braucht es nicht nur involvierende Posts, sondern auch aktivierende Facebook-Tabs, wobei Tabs heutzutage oft die Funktionalitäten ganzer Microsites abbilden müssen“, erklärt Christian Clawien, Director Social & Emerging Media bei Interone, die Idee hinter der Lösung. Das neue Social Framework ist ein professionelles Werkzeug, das für jeden Kunden individuell angepasst wird und in der Folge nur noch geringen Aufwand benötigt. „Wir stellen die gewünschten Funktionen zu Beginn her und machen diese durch eine einzige Plattform zugänglich. Über aktuelle Inhalte und Kampagnen bleiben die Tabs dann weiterhin interessant für die Fans“, so Clawien weiter. Doch nicht nur große Kampagnen sind leichter zu pflegen, auch Mini-Kampagnen und interaktive Inhalte wie Umfragen lassen sich mit dem neuen Tool schnell umsetzen und sorgen für fortlaufende Interaktion und damit für mehr Involvement auf dem Facebook Kanal.

Das neue „CMS für Facebook Tabs“ von Interone ist ein Werkzeug, das einmal angepasst eine Fülle an Funktionen für Tabs und Applikationen bereitstellt. Dies gelingt über ein einheitliches System, das Konsistenz bei Design und Funktion gewährleistet, sogar über Ländergrenzen hinweg. „Die Vorstellung, ansprechende Facebook Tabs ohne Programmierkenntnisse mit wenigen Klicks zu erstellen, ist eine Utopie, denn es gibt viele Stellen, an denen dann doch wieder individuell programmiert werden muss“, sagt Christo Zonnev, CTO bei Interone. „Bislang mussten viele Unternehmen für jede neue Facebook-Kampagne ein individuelles Tab durch einen Dienstleister programmieren lassen. Dabei wurde häufig für jeden Tab alles neu gemacht – vom Design bis hin zur Funktionalität. Das Ergebnis war oft ein Flickwerk aus Tabs, die alle unterschiedlich aussahen. Die schlichte Verlängerung einer Kampagne oder neue Sprachversionen stellten daher häufig eine große Hürde dar.“

 

Info: www.interone.de

Top Apple-Apps bei Social Media

Apps_Apple

Statista hat im Rahmen einer Erhebung die am häufigsten genutzten Apps Deutschlands für die Apple Produkte iPhone und iPad im Dezember 2012 herausgefiltert. Die beliebteste App im Bereich Soziale Netze und Kommunikation beim iPhone ist demnach von Facebook mit einem Nutzeranteil von 60,6 Prozent. Auf den Plätzen folgen der WhatsApp Messenger mit 59,9 Prozent und Skype mit 18,2 Prozent.

Auch bei der beliebtesten iPad-App steht facebook in dieser Kategorie ganz weit oben. 50,8 Prozent Nutzeranteil weist die Anwendung des Social Media-Dienstes auf. Mit einigem Abstand folgen Skype für iPad und Skype mit 20,6 sowie 18,4 Prozent. Dahinter rangieren die Apps von GMX und WEB.de mit jeweils über 13 Prozent Reichweite.

 

Info: www.statista.com

Top-Apps beim iPhone (Grafik: Statista)

Vollverschlüsselter Datenspeicher in der Cloud

hornetdrivelogo 

Mit Hornetdrive präsentiert antispameurope einen sicheren Cloud-Speicher für Unternehmen. Eine lückenlose Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aller Informationen und Dateien gewährleistet, dass kein Unbefugter Zugriff auf die Daten hat – auch nicht antispameurope. Sämtliche Nutzerdaten liegen in deutschen Rechenzentren, und als deutscher Betreiber ist antispameurope dem deutschen Datenschutzgesetz verpflichtet.

Hornetdrive steht in zwei Varianten zur Verfügung. Der Anwender kann zwischen zehn (Business) und 100 Gigabyte (Enterprise) Speicherplatz wählen. Die Enterprise-Version beinhaltet zusätzliche Features wie das lokale Löschen von Dateien oder die Datenverteilung per URL. Alle in Hornetdrive gespeicherten Daten sind plattformunabhängig nutzbar. Neben einem Client für Windows, Mac OS X und Linux stehen auch mobile Apps für iOS und Android zur Verfügung.

Benutzer können beliebig viele Datenbereiche, sogenannte „Drives“, erstellen. Über die Einladungsfunktion lassen sich einzelne Drives gemeinsam mit anderen Anwendern nutzen. Hornetdrive eignet sich deshalb zur Zusammenarbeit zwischen Kollegen und Projektpartnern. Mit dem mehrstufigen Rechtemanagement kann der Besitzer eines Drives festlegen, welche Verwaltungs- und Zugriffsmöglichkeiten die eingeladenen Nutzer erhalten sollen.

 

Info: www.hornetdrive.com

Gratis Upgrade für SoftMaker Office

Alle Nutzer von SoftMaker Office Professional 2012 für Windows erhalten jetzt ein kostenloses Upgrade für die integrierte Outlook-Alternative eM Client Professional. Version 5 bietet zahlreiche neue Features wie beispielsweise volle Unterstützung für Windows 8 samt angepasster Optik, nahtlose Integration von Microsoft Hotmail und ein automatisches E-Mail-Backup auf. SoftMaker Office 2012 stellt sich als Alternative zu Microsoft Office dar. Das Office-Paket wartet mit umfassendem Funktionsumfang bei Bedienerfreundlichkeit auf und verarbeitet alle Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien verlustfrei. Bereits in SoftMaker Office Standard sind die Textverarbeitung TextMaker, die Tabellenkalkulation PlanMaker und das Präsentationsprogramm SoftMaker Presentations enthalten. 

Gratis Upgrade für SoftMaker Office

Softmaker

Alle Nutzer von SoftMaker Office Professional 2012 für Windows erhalten jetzt ein kostenloses Upgrade für die integrierte Outlook-Alternative eM Client Professional. Version 5 bietet zahlreiche neue Features wie beispielsweise volle Unterstützung für Windows 8 samt angepasster Optik, nahtlose Integration von Microsoft Hotmail und ein automatisches E-Mail-Backup auf.

SoftMaker Office 2012 stellt sich als Alternative zu Microsoft Office dar. Das Office-Paket wartet mit umfassendem Funktionsumfang bei Bedienerfreundlichkeit auf und verarbeitet alle Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien verlustfrei. Bereits in SoftMaker Office Standard sind die Textverarbeitung TextMaker, die Tabellenkalkulation PlanMaker und das Präsentationsprogramm SoftMaker Presentations enthalten.

Die Professional-Variante bietet einiges mehr: Sie enthält den Duden-Korrektor, die beiden Duden-Nachschlagewerke „Deutsches Universalwörterbuch" und „Großes Fremdwörterbuch" sowie vier Langenscheidt-Wörterbücher. Hinzu kommt mit eM Client Professional eine Outlook-Alternative, die E-Mails, Kontakte, Termine und Aufgaben verwaltet - Synchronisation von Terminen, Aufgaben und Kontkaten mit Google- und anderen CalDAV-Servern inklusive.

Bereits die Vorgängerversion synchronisierte E-Mails, Kontakte, Aufgaben und Termine mit Google Mail und Google Calendar. Jetzt bietet eM Client Professional gleiches auch für Hotmail. Damit wird aus dem Webmailer ein richtiges Benutzerkonto, mit dem man direkt von eM Client Professional aus - online und offline - auf E-Mails, Kalender und Kontakte zugreifen kann. Die neue Version hat außerdem ein E-Mail-Backup mit automatischer Archivierung alter Nachrichten integriert und bietet verbesserten Import und Export von Mails, Konten, Regeln und Einstellungen von und zu anderen E-Mail-Programmen.

eM Client Professional 5 integriert sich vollständig in die neue Windows-8-Umgebung und präsentiert sich auch optisch unter Microsoft Windows 8 im entsprechenden Look.

Das Upgrade auf eM Client Professional 5 erfolgt kostenlos für Bestandskunden in Form eines automatischen Downloads.

 

Info: www.softmaker.de

Screenshot (Foto: SoftMaker)