Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Oblong Industries in EMEA weiter auf Wachstumskurs

Oblong verkündet ein starkes Wachstum in der Region EMEA – mit einer Verdreifachung der Geschäftsvorfälle im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, positiven Reaktionen auf die Einführung der neuen Mezzanine 200 Serie und einem signifikanten Wachstum des deutschen Partnernetzwerks.

Als Erweiterung der Mezzanine-Produktfamilie ist Mezzanine 200 das kompakte Format der dezentral einsetzbaren Collaboration-Lösung, speziell für kleinere Teams, die in kleineren Meetingräumen zusammenarbeiten. Mezzanine 200 wurde für die Anforderungen der im Trend liegenden wachsenden Anzahl kleiner und mittlerer „Huddle Rooms“ konzipiert. Mary Ann de Lares Norris von Oblong: „Da sich alles immer mehr in Richtung einer dynamischen ByoD-Teamarbeit an mehreren Standorten entwickelt, war die Zeit reif für die Einführung einer dynamischen neuen Lösung am Markt. Wir freuen uns über die bisher so positiven Reaktionen auf Mezzanine 200. Darauf wollen wir weiterhin und gemeinsam mit unseren Partnern in EMEA aufbauen.“

Das beträchtliche Wachstum im deutschen Markt unterstützt den Ausbau von Oblong in der Region EMEA. Im Frühjahr hat das Unternehmen sein erstes deutsches Büro im Münchener Stadtteil Schwabing eröffnet. Als drittes europäisches Büro von Oblong wird es von Thomas Spiegl, Regional Sales Director DACH, geleitet. Er hat den Ausbau des Oblong-Partnernetzwerks in Deutschland mit Integratoren wie dav-it.de, Dekom, Sigma System Audio-Visuell, GMS Global Media Services und AVI-SPL Germany vorangetrieben. Dabei ist der Ausbau des Partnernetzwerks in der Region DACH keinesfalls nur auf Deutschland beschränkt. In der Schweiz ist der AV-Integrator Kilchenmann seit kurzem ebenfalls Partner von Oblong.

 

Info: www.oblong.com

 

Mezzanine 200 (Foto: Oblong)