Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Neue Veranstaltungshalle entsteht in der Wolfsburger Autostadt

Die Autostadt in Wolfsburg baut im Auftrag der Volkswagen AG am Nordufer des Hafenbeckens eine neue Veranstaltungshalle. Die Bauarbeiten für „Hafen 1“ haben im Oktober 2018 begonnen und werden im Sommer 2019 abgeschlossen sein. Mit einem flexiblen Innenraumkonzept für bis zu 1.400 Teilnehmer wird Hafen 1 in Zukunft sowohl für Fahrzeugpräsentationen, Mitarbeiterveranstaltungen als auch für große Events von Volkswagen und der Autostadt genutzt. Mit dem Bau soll in der Autostadt der Grundstein für das eigene Corporate-Event-Geschäft gelegt werden.

Mit einer Nutzfläche von rund 5.300 Quadratmetern über drei Ebenen und einem Blick auf das Wasser des Hafenbeckens bietet die Location dann den Rahmen für Großevents. Der moderne Bau ist bereits vom Bahnhof aus sichtbar und fügt sich in die moderne Architektur der Autostadt und des The Ritz-Carlton, Wolfsburg ein. Er verbindet beide künftig mit dem Industrieumfeld des Volkswagen Werks und Volkswagen Kraftwerks und wird auch über eine große, vorgelagerte Terrasse direkt am Wasser verfügen. Im Inneren wartet der Neubau mit puristischer Ästhetik, Beton, Stahloberflächen und Glaselementen auf. 2019 wird Hafen 1 zudem der neue, zentrale Spielort für das Tanzfestival Movimentos, das nach aktuellen Planungen später im Jahr stattfinden wird als bisher.

Roland Clement, Vorsitzender der Geschäftsführung der Autostadt: „Hafen 1 ist ein Meilenstein im Aufbau unseres Corporate-Event-Geschäfts. Mit der neuen Halle können wir dieses Segment signifikant ausbauen – und damit ein neues und unternehmerisches Standbein für unseren langfristigen Erfolg schaffen.

Info: www.autostadt.de

Hafen 1 (Grafik: Autostadt)