Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Rauschenberger Eventcatering auf der IAA in Frankfurt

Rauschenberger Eventcatering hat den Zuschlag eines deutschen Automobilherstellers für die komplette kulinarische Betreuung des Messeauftritts bei der IAA in Frankfurt Mitte September 2019 bekommen.

Rauschenberger verantwortet hierbei das Eventcatering für die Presse- und die Besuchertage für insgesamt 12.000 Gäste. Vom Frühstücksbuffet über Lunch bis hin zum à la carte Menü beim Dinner – das Leitmotiv für das Cateringkonzept ist Nachhaltigkeit. Vor diesem Hintergrund wurde gemeinsam mit dem Kunden eine Grundhaltung definiert, welche sich in allen Komponenten jedes Gerichts widerspiegelt und bereits beim Einkauf ansetzt. So wird auf exotische Zutaten mit langen Transportwegen vollständig verzichtet und der Einkauf bei regionalen Akteuren mit nachhaltiger Produktion fokussiert. Ebenso werden verstärkt vegetarische und vegane Gerichte präsentiert. Von den durchschnittlich 1.000 Tellern, die bei jeder Abendveranstaltung abgerufen werden, beinhalten rund 30 Prozent ein veganes Menü.

Zentrale Entscheidungskriterien bei der Wahl des Caterers laut Auftraggeber: die Bio-Zertifizierung des Unternehmens sowie die logistische Projektkompetenz. Der auf Großveranstaltungen und Corporate Events spezialisierte Caterer verfügt nicht nur über ein 1.500 Quadratmeter umfassendes Hochregal-Lager Non-Food, sondern auch über ein eigenes Dispositions-Team, welches die Logistik im Background verantwortet.

Insgesamt werden dann über 100 Mitarbeiter bei Rauschenberger für die IAA in Frankfurt im Einsatz sein. Von Veranstaltungsleitung, über Logistiker, Servicepersonal, Köche und Küchenhilfen bis hin zur Spülhilfe setzt der Caterer hierbei komplett auf eigenes Personal.  

Info: www.rauschenberger-catering.de

Speisenvariation, Logistiklager von Rauschenberger (Fotos: Rauschenberger)