Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

FSGG in Südfrankreich im Messeeinsatz

Das Team des Duisburger Cateringunternehmens FSGG ist bei der MIPIM 2019 in Cannes im Einsatz, der Leitmesse der internationalen Immobilienbranche. Die Frank Schwarz Gastro Group betreut dort unter anderem erstmals die Vertreter der russische Metropole Moskau.

Seit 22 Jahren kümmert sich die FSGG um die Verpflegung der Messegäste. „Damals hat alles mit einem kleinen Catering für die Stadt Duisburg in den Kellerräumen des ‚Palais des Festival‘ in Cannes begonnen“, erinnert sich Geschäftsführer Frank Schwarz. Mittlerweile gehört diese Veranstaltung zu den wichtigsten internationalen Terminen im Kalender der FSGG.

Vom 12. bis 15. März werden auf dem 21.000 Quadratmeter großen Ausstellungsgelände 26.000 Fachbesucher, unter ihnen rund 3.800 Führungskräfte und Entscheider, erwartet. Unter den 3.100 Ausstellern aus 100 Ländern gehören auch deutsche Anbieter mit ihren Immobilienentwicklungsprojekten. „In diesem Jahr haben uns sieben Kunden mit der Betreuung ihrer Messestände beauftragt“, erzählt der 53-Jährige. „So sind wir für das Catering rund um die NRW-Bühne im „German Pavillon“ zuständig und übernehmen den kulinarischen Fullservice für die Hansestadt und Hafencity Hamburg.“ Doch das ist längst nicht alles. Auch die Vertreterinnen und Vertreter der russischen Hauptstadt Moskau setzen auf frisch belegte Brötchen, leckere Wraps und Sandwiches vom Duisburger Großmarkt.

Mit den 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem FSGG-Team machen sich auch vier Tonnen Lebensmittel, zahlreiche Kaffeemaschinen, technisches Equipment sowie weiße Küchenzelte und Öfen auf die lange Reise in den französischen Frühling. „Vor Ort arbeiten wir während der viertägigen Veranstaltung grundsätzlich mit eigenem Personal. Auf diese Weise ist ein reibungsloser Ablauf nach unseren strengen Qualitätskriterien und Hygieneanforderungen im Sinne unserer Kunden garantiert.“

FSGG ist das einzige Cateringunternehmen aus Deutschland, das eine Akkreditierung im „Palais des Festival“ erhalten hat.

Info: www.fsgg.de