Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Markus Grein Catering steigt bei Wettbewerber ein

Markus Grein Catering hat zu Beginn des Jahres die Hälfte der Geschäftsanteile an TM Catering erworben. Das Unternehmen firmiert auch unter neuem Namen als TM Foodsolutions GmbH & Co. KG. Matthias Weth, Partner und geschäftsführender Gesellschafter bei Markus Grein Catering hat zusammen mit dem Gründer von TM Catering, Mo Shanneik, die Geschäftsführung übernommen.TM Foodsolutions fokussiert auf die Bereiche Stadion-Catering, Street Food, Festival-Catering und Messe-Catering aktiv und ist zudem auf die Entwicklung von Franchising-Konzepten spezialisiert.

Info: www.markusgreincatering.de

Matthias Weth, Markus Grein und Mo Shanneik (v.l., Foto: Markus Grein Catering)

Kofler & Kompanie mit neuer Struktur

Kofler & Kompanie hat sich zum 1. Februar 2020 neu aufgestellt. Neben Konstantina Dagianta ist die Geschäftsführung um den Unternehmer Frank Schwarz sowie Branislav Cucic, langjähriger Executive Headchef bei Kofler, erweitert worden. KP Kofler steht dem Unternehmen zukünftig als Chairman of the Advisory Board zur Seite.

Der Fokus bleibe auf Event-Catering, heißt es aus dem Unternehmen. Viele langjährige Mitarbeiter bleiben demnach weiterhin an Board. Als COO national unterstützt Michael Graalmann das neue Management.

Weiterhin sind nach Unternehmensangaben die Implementierung eines zentralen Konzeptionsteams, zur Entwicklung kreativer und individueller Cateringkonzepte sowie die Zusammenführung der Küchen, im Rahmen der Restrukturierung erfolgreich umgesetzt worden.

Info: www.koflerkompanie.com

FSGG und aveato Catering beschließen Zusammenarbeit

Die Frank Schwarz Gastro Group (FSGG) und aveato Catering haben eine Partnerschaft geschlossen. FSGG ist bundesweit das dritte Cateringunternehmen, das mit dem in Berlin ansässigen Serviceunternehmen exklusiv zusammenarbeitet.

Während aveato das systemgastronomische Konzept stellt und dem Partner vor Ort den fertigen Cateringauftrag liefert, kümmert sich das FSGG-Team um die operative Leistungserstellung im Küchen- und Servicebereich vor Ort. Sämtliche administrativen Dinge werden von der aveato-Systemzentrale in Berlin erledigt.

Frank Schwarz: „Über unseren neuen Partner sprechen wir neue Geschäftskunden an, die wir ohne die etablierte Online-Präsenz von aveato niemals erreichen würden. Das Online-Geschäft von aveato hat großes Potenzial, sodass der Aufbau einer eigenen Struktur unrealistisch ist. Das ist nicht unsere Kernkompetenz. Wie sagte schon mein alter Lehrmeister: Kaufe keine Kuh, wenn du nur ein Glas Milch trinken möchtest. In diesem Sinne freuen wir uns auf die Erweiterung unseres Geschäftsfeldes als neuer aveato-Partner.“

Das Partnerprogramm von aveato gründet auf der cloud- und tabletbasierten Catering-Software  „aKitchen“, die den gesamten Prozess der Wertschöpfung abbildet und die Zusammenarbeit mit Auftraggebern und Partnern komplett digitalisiert. Diese innovative Software hat auch die Jury des Wettbewerbs „Caterer des Jahres“ überzeugt. So gab es für „aKitchen“ von aveato 2017 den „Oscar der Catering-Branche“ in der Kategorie „Performance Concepts“. Alexander Schad: „In der Branche gilt unsere Software derzeit als führende digitale Catering-ERP.“

Info: www.fsgg.de, www.aveato.de

Frank Schwarz und Alexander Schad (Mitte) bei der Vertragsunterzeichnung (Foto: FSGG)

Neuer Cateringpartner im Deutschen Sport & Olympia Museum

Seit Anfang Januar übernimmt lemonpie die kulinarische Versorgung der Events, die in den Räumen des Museums stattfinden. Zudem sollen die Besucher des museumseigenen Bistros bewirtet werden. 

Johannes Molderings, Geschäftsführer lemonpie: „Was lemonpie auszeichnet sind frische und kreative Speisenangebote mit thematischem Bezug und den dazu passenden Zutaten. Dieses Konzept findet bereits bei der Motorworld Köln-Rheinland großen Anklang und wird nun auch zu gelungenen Veranstaltungen im Sportmuseum beitragen.“

Info: www.lemonpie.de

Deutsches Sport & Olympia Museum (Foto: Deutsches Sport & Olympia Museum)

Broich Hospitality Group erweitert Angebot

Die am 1. Januar 2020 gegründete BES Bar Event Service GmbH ist neuestes Mitglied der Broich Hospitality Group. Vier Hauptbereiche bilden das Grundgerüst von BES: Cash-und Messegeschäft, Cocktail- und Baristaservice, Refreshment sowie Event- und Messesupport.

Die FBV GmbH beteiligt sich mit 40 Prozent an dem Unternehmen. Weitere Anteile werden von den beiden Managing Directors Christopher Hilger (40 Prozent) und Max Turzer (20 Prozent) gehalten.

Info: www.bareventservice.com

Foodtruck (Foto: Broich Hospitality Group)