Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Motorworld Köln | Rheinland ist eröffnet worden

Nach aufwendigen Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten hat die Motorworld Köln | Rheinland am 15. Juni in Köln-Ossendorf eröffnet. Cateringpartner lemonpie setzte dabei kulinarische Akzente: An Pit-Stop-Themenständen wurden die zahlreichen VIPs mit regionalen Spezialitäten der einzelnen Motorworld-Standorte versorgt.

Der wiederbelebte, geschichtsträchtige Standort ist mit einer Fläche von rund 50.000 qm nicht nur attraktives Ausflugsziel, sondern auch multifunktionale Eventlocation. Mit dem Veranstaltungsplatz im Vier-Takt-Hangar für bis zu 4.000 Gäste, der Empfangshalle sowie verschiedenen Konferenz- und Seminarräumen bietet die Motorworld Platz für diverse Event-Formate.

Fester exklusiver Cateringpartner für den Tagungs- und Konferenzbereich, sowie preferred Cateringpartner für den Eventbereich und somit verantwortlich für die Umsetzung individueller und qualitativ hochwertiger Cateringkonzepte ist lemonpie Event- & Messecatering.

Die hauseigene Brasserie „Boxenstopp“ auf dem Gelände des Butzweilerhofs ist die ständige Vertretung lemonpies in der Motorworld Köln. Frische Salatvariationen und täglich wechselnde, saisonale Tagesangebote sind Teil des Speisenkonzepts.

Am Wochenende vom 16. und 17. Juni fand die Publikumseröffnung statt. Diverse Anbieter präsentierten während der Eröffnungstage kulinarische Streetfood-Highlights in kreativ-gestalteten Food-Trucks. Auch lemonpie Eventcatering war mit neuem Airstream samt passendem Streetfood Speisenangebot dabei. 

Hauptattraktion war die Michael Schumacher Private Collection, die von Sabine Kehm, Managerin von Michael Schumacher, eröffnet wurde. Zu besichtigen sind Karts aus Schuhmachers Anfangszeiten, Sportwagen, Pokale, einzigartige Erinnerungsstücke und natürlich auch ein Großteil seiner F1-Boliden, mit denen er sieben Mal Weltmeister wurde.

Mit der Location ist ein lebendiger Ort rund um das Thema Automobile entstanden. Vom Oldtimer über Youngtimer, Raritäten, moderne Luxusautomobile bis hin zu spezialisierten Werkstätten und Lifestyle-Shops wird Gästen ein erlebnisreicher Besuch ermöglicht.

Info: www.lemonpie.de

Catering von lemonpie bei der Eröffnung (Fotos: Guido Leifhelm)

Kulinarische Expertise von Optimahl für das Turnier-Catering

Mit einem Besucherrekord ist der diesjährige Julius Bär Beach Polo World Cup in Hörnum auf Sylt zu Ende gegangen. Die Polo Events auf Sylt gehören seit 20 Jahren zu den großen Ereignissen auf der Insel und im europäischen Polosport. Das Beach Poloturnier findet jährlich über Pfingsten in Hörnum statt.

Wie bereits in den Vorjahren sorgte das Team von Optimahl aus Berlin mit Live-Cooking und frisch zubereiteten kalten und warmen Speisen für das Catering im VIP-Zelt. Am Turnier-Samstag erfreuten sich die rund 250 Gäste an fünf Buffetstationen unter anderem an Ceviche vom Kabeljau, mariniert mit Olivenöl, Ingwer und Limette, Krustentierschaumsuppe mit Zuckerschoten und Nordseekrabben, frisch gebackenen Kräuterbroten mit verschiedenen Toppings, gefüllter Kalbsbrust und falschem Filet mit Rotweinzwiebeln, Thymiansauce und Speckbohnen, Spargel à la crème mit neuen Kartoffeln und Sauce Hollandaise oder auch den Optimahl Eiskreationen des Jahres zum Thema „Kuchentheke“. Am Turnier-Sonntag waren zum Finale des Beach Poloturniers sogar 400 Gäste im VIP-Bereich zu bewirten. Für sie zauberte Optimahl Küchenchef Adriano Wiese weitere Spezialitäten wie Safran-Champagnersüppchen mit Venus- und Bouchotmuscheln, Roastbeef mit Perlzwiebelsauce, geschmortem Chicoree und gebratenen Kräutersaitlingen oder auch zweierlei Matjesfilet mit Apfel, Zwiebeln und Rote Bete sowie kleinen Drillingen in der Schale auf das Buffet.

Ähnlich war das Speisenangebot für den Beach Polo World Masters Ende Mai in Warnemünde angelegt. Das Turnier fand zum dritten Mal auf einem 80 mal 30 Meter großen Polo-Parcours am Ostseestrand statt. Auch bei diesem Weltklasse-Event zeichnete sich Optimahl für die Hospitality im VIP-Bereich mit 100 Gästen am ersten Wettkampftag und 300 Gästen zum Finale verantwortlich und servierte zusätzlich die Spezialitäten für die prestigeträchtige Players Night. Hier stillten kalte und warme Highlights wie gebratener weißer Spargel mit Oliven und geschmorten Bäckchen vom Kalb oder auch Fish and Chips vom Zackenbarsch mit Malzessig Gel im Flying Service beziehungsweise asiatische Reisnudeln mit Wokgemüse, Lotuswurzeln, Austernpilze, Shi Take, Soyasauce und Sprossen mit Chiligarnelen und  Wassermelone oder Theriyaki Roastbeef und Zwiebeln – beides frisch zubereitet in der Bowl – die kulinarischen Erwartungen der Gäste. Oder sie erfreuten sich der Pulled Duck Burger mit Pflaumen, Zitronencreme im Rote Bete Bun vom Buffet.

Optimahl ist bereits seit einigen Jahren bei den Poloturnieren in Kitzbühel, Berlin, Hörnum/Sylt und Warnemünde „fest im Sattel“, wie Geschäftsführer Mirko Mann betont. „Wir kennen die Anforderungen im Detail und freuen uns auf die anstehenden Projekte im Polosport. Dazu zählt auch ein Heimspiel in Berlin: der Engel&Völkers Berlin Polo Cup am 25. und 26. August 2018 auf dem Maifeld im Olympiapark Berlin, was für uns als Hauptstadt-Caterer natürlich eine besondere Herausforderung bedeutet.“

Info: www.optimahl.de

Julius Bär Beach Polo World Cup in Hörnum auf Sylt (Foto: Optimahl)

lemonpie und Langen Foundation Neuss bauen Zusammenarbeit aus

Seit mehr als zehn Jahren arbeitet die Langen Foundation Neuss mit lemonpie Eventcatering im Rahmen einer Premium-Partnerschaft zusammen. Kürzlich ist diese Kooperation vertieft worden und lemonpie ist damit exklusiver Catering-Partner der Langen Foundation geworden.

„Die Langen Foundation ist für lemonpie eine ganz besondere Location, wurden die erste Veranstaltungen der Location vor gut zehn Jahren schon gemeinsam mit uns als Caterer durchgeführt. Wir sind unglaublich stolz darauf, die Erfolge der vergangenen Jahre einer Zusammenarbeit als Basis für die neue exklusive Partnerschaft sehen zu dürfen“, so Geschäftsführer Johannes Molderings.

Info: www.lemonpie.de

Foodpol Concept Catering betreut illustre Gesellschaft

Bei gleich zwei großen Veranstaltungen mit internationaler Strahlkraft hat Foodpol Concept Catering, Teil der Düsseldorfer Broich Hospitalitygroup, prominente Gäste versorgt. Ende Mai fand in Berlin der Global Solutions Summit 2018 in der European School of Management and Technology (ESMT) statt. Vertreter aus 100 Ländern kamen dort zusammen und diskutierten im Rahmen des T20 Treffens über Lösungen für globale Herausforderungen und die Inhalte für den G20 Gipfel. Mit dabei: unter anderem Angela Merkel, Außenminister Heiko Maas und Finanzminister Olaf Scholz. Unter dem Motto „Technology – Managing the future“ stand die zweite Veranstaltung, das ESMT Annual Forum. Dieses Forum ist die wichtigste Veranstaltung des Instituts und bietet Unternehmen, Politikern und Akademikern eine Plattform zum Diskurs. 

Bezüglich des kulinarischen Angebots standen vor allem ökologisch erzeugte Produkte im Mittelpunkt: „Unser großes Thema war Nachhaltigkeit: nachhaltig angebaute Speisen, die ganze Speisenauswahl war komplett vegetarisch/vegan, wir haben keine Portionsware genutzt, alle Produkte kamen aus der Region, selbst beim Wasser haben wir mit Viva con Agua auf Nachhaltigkeit gesetzt,“ so Projektleiter Marco Onnertz, der bei diesem Event mit dem lokalen Tochter Foodpool und deren Küchenchef Kai Neumann zusammengearbeitet hatte. 

Beim Annual Forum standen zum Beispiel Brandenburger Wildkräutersalat mit Holunderblüten-Vinaigrette, Beelitzer Spargelragout mit Estragon velouté oder süßsauer eingelegter Hauptstadtbarsch mit Schwarzkohlkimschi auf der Speisekarte. Und zur Dry Aged Ringerschulter wurde Berliner Allerlei serviert, das mit Bautzener Senf-Espuma auf den Teller kam.

Info: www.broichcatering.com

Kulinarik beim Global Solutions Summit (Fotos: Broich Hospitalitygroup)

 

Fraport VIP Services setzt auf Kuffler Catering

Seit dem 1. Juni 2018 versorgt Kuffler Catering einen weiteren besonderen Gästekreis kulinarisch: Die Kunden des VIP-Services des Flughafens Frankfurt. Dieser elitäre Kreis genießt unabhängig von Airline und Buchungsklasse höchsten Komfort und Ruhe in vornehmem Ambiente, verbunden mit einer persönlichen Betreuung während des Aufenthalts am Flughafen. 

In den erst 2017 erweiterten exklusiven Lounges und Suiten des VIP-Services erwarten die reisenden Gäste nun mit Kuffler Catering auch neue Gaumenfreuden mit einer ausgewählten Vielfalt an Speisen und Getränken.

Die Gäste des VIP-Service dürfen sich auf tageszeitgemäße, internationale Speisen freuen, saisonale  Besonderheiten inklusive. Neben dem bereits im VIP-Service enthaltenen Speisen- und Getränkeangebot, das in allen Suiten und Lounges serviert wird oder teilweise als Buffet verfügbar ist, steht für Reisende mit besonderen Wünschen eine zusätzliche Speisenkarte von Kuffler Catering  bereit.

Info: www.kuffler.de

VIP-Lounge (Foto: Michael Zellmer)