Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Zehnte Auflage der Videodays in der Kölner Lanxess arena

Am 24. und 25. August treffen sich in Köln über 300 YouTube-Größen und 15.000 Fans auf den VideoDays. Über zwei Tage verwandelt sich die Kölner Lanxess arena zum Hotspot von Deutschlands größten Fan-Communities und Social-Media-Größen. Zur diesjährigen zehnten Auflage wartet das zweitägige Festival mit exklusivem Bühnenprogramm, dem MagentaMusik 360-Livestream, Live-Acts aus Musik, Comedy und Gaming, sowie zahlreichen Meet & Greets mit den bekanntesten deutschen YouTube-Größen auf. Das Programm wird mit Event-Trucks, Ständen und weiteren Bühnen in den Außenbereich der Lanxess arena verlängert und verspricht ausgelassene Festivalatmosphäre.

Gestartet als kleines Fan-Treffen mit 450 Besuchern in 2010, haben sich die VideoDays bis heute zu einem Groß-Event entwickelt. Sie sind Treffpunkt für Influencer, die auf Plattformen wie YouTube, Instagram, Facebook, musical.ly oder Snapchat bekannt geworden sind und ein Millionenpublikum anziehen.

Den Auftakt am Donnerstag macht der ShowDay. In dessen Mittelpunkt steht eine interaktive Bühnenshow mit Live-Auftritten. Ein weiterer Höhepunkt der Show wird die Preisverleihung: Wie in jedem Jahr ehren die VideoDays die herausragendsten Stars in Kategorien wie Musik, Gaming und Lifestyle mit den PlayAwards. Zudem zeichnet YouTube mit dem „Golden Play Button“ die Talente aus, deren Kanäle besonders erfolgreich sind und die Marke von einer Million Abonnenten geknackt haben.

Auf der Bühne werden in diesem Jahr auch einige der „Creators for Change“ Fellows zu Gast sein, darunter die Datteltäter, die vor kurzem mit zwei Grimme Online Awards ausgezeichnet wurden. Das Programm Creators for Change fördert YouTuber, die mit Ideen gegen Fremdenfeindlichkeit, Extremismus und Hass vorgehen und mit ihren Videos positive Veränderungen vorantreiben. Die Creators for Change Fellows sind die zweite Generation YouTuber, die für das Programm gewählt wurden. Sie erhalten beim Kampf gegen Hass und Extremismus Unterstützung von internationalen „Creators for Change“ Programmbotschaftern.

Der zweite Veranstaltungstag steht ganz im Zeichen der Communities, wenn Social-Media-Stars für Selfies, Autogramme und Gespräche auf ihre Fans treffen. Erstmals in der Geschichte der VideoDays werden die Meet & Greets mit den Social-Media-Idolen vorab vergeben. Fans können sich zwei Wochen vor dem Event online für das Treffen mit ihrem Lieblingsstar anmelden und sich einen oder zwei der limitierten Plätze sichern. Zudem erwartet die Besucher eine Bandbreite aufregender Neuerungen im Außenbereich wie beispielsweise Meeting Points, die insbesondere aufstrebenden Newcomern eine Bühne bieten, um den Austausch zwischen ihnen und ihren jungen Fan-Communities zu stärken.

Erstmals zeigt die Deutsche Telekom die VideoDays live über MagentaMusik 360. Die Bühnenshow wird kostenfrei im Livestream und in 360° über die MagentaMusik 360-App sowie EntertainTV übertragen. Mit mehreren HD- und 360°- Kameras sowie einer 360°-Spidercam, die über den Köpfen der Fans schwebt, wird die Atmosphäre des Events erlebbar. Neben dem Livestream der Bühnenshow ermöglicht die Telekom über ihre Social-Media-Kanäle einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Events. Als Hauptsponsor und Technikpartner stellt die Telekom zudem die Netzkapazitäten sowie WLAN-HotSpots für alle Besucher zur Verfügung.

Die VideoDays werden in diesem Jahr erstmals vom Online-Video-Unternehmen Divimove (RTL Group) ausgerichtet, welches im Frühjahr alle Geschäfte des Live-Events sowie das Team um VideoDays-Gründer Christoph Krachten übernommen hat. Langfristig plant Divimove eine Weiterentwicklung des Live-Events in Deutschland und die Expansion in weitere Länder in Europa.

Info: www.videodays.eu

Bühnenshow bei den Videodays (Foto: Divimove)

„Geschichten des Sommers“ bei der Canon Live Gallery Tour

Im Rahmen der „Live for the Story“-Kampagne ruft Canon auf Instagram unter dem Hashtag #liveforthestory dazu auf, individuelle Sommergeschichte zu posten. Diese Stories werden in Wien, Fehmarn und München in Form einer Live Gallery ausgestellt und an bis zu 18 übergroßen Fotostehlen sowohl als gedruckte Exponate, als auch auf großen digital Screens gezeigt. Einige der digitalen Rahmen sind noch leer und bieten somit Platz für weitere Sommergeschichten, die die Besucher der Live Gallery direkt vor Ort mit ihrem eigenen Bild erzählen können. Dazu stehen Leihkameras bereit.

Die Live Gallery ist zunächst vom 15. bis 17. August beim Frequency Festival in Wien zu Gast, bevor es vom 18. bis 27. August weiter zum Kitesurf World Cup nach Fehmarn geht. Den Höhepunkt der Tournee bildet das Streetlife Festival München am 9. und 10. September. Dort präsentiert Canon als Sponsor auf dem 2.500 qm großen Space Invaders Areal neben der Live Gallery weitere Mitmach-Attraktionen. So ermöglicht beispielsweise ein Hashtag-Printer den Besuchern, ihre Fotos ausgedruckt mitzunehmen. Dafür müssen sie lediglich den Hashtag #liveforthestory unter ihr Instagram Posting setzen, der Hashtag-Printer druckt die Bilder automatisch aus.

Zudem werden die neuesten Kameramodelle vor Ort ausgestellt sein. Auf Screens, die in einem großen Videocube integriert sind, laufen exklusive Filme zur Kampagne mit Brand Explorer Ulla Lohmann und dem Gesicht der Kampagne – der Künstlerin und Geschichtenerzählerin – Zoë Kravitz.

Info: www.canon.de

Volkswagen intensiviert Kooperation mit dem DFB

Volkswagen wird ab 2019 neuer Mobilitätspartner des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Das Präsidium des weltgrößten Nationalverbandes sprach sich auf seiner heutigen Sitzung in Frankfurt/Main einstimmig für eine Zusammenarbeit mit dem Autohersteller aus. Der Vertrag, der am 1. Januar 2019 beginnt, hat eine Laufzeit von fünfeinhalb Jahren und endet am 31. Juli 2024. Das Sponsoringpaket umfasst auch das bereits bestehende Engagement von Volkswagen im DFB-Pokal.

Die Automarke engagiert sich schon seit vielen Jahren unter dem Motto „Volkswagen. Partner des Fußballs.“ für diesen Sport. Das gilt aber nicht nur für den Profifußball. Amateurvereine an den Unternehmensstandorten werden ebenso gefördert wie Nachwuchsfußball, Frauenfußball oder Projekte der Fußballkultur. Darüber hinaus ist Volkswagen bereits seit 2012 als Offizieller Partner des DFB-Pokals am Ball. Nicht zu vergessen, die vielen regionalen und lokalen Vereinspartnerschaften der Volkswagen Händler in ganz Deutschland.

DFB-Präsident Reinhard Grindel: „Wir freuen uns sehr, Volkswagen ab 2019 als Mobilitätspartner an unserer Seite zu haben. Es passt zum DFB, dass VW mit seinem Engagement den gesamten Fußball von der Spitze bis zur Basis im Blick hat. Gleichzeitig ist Volkswagen als global agierendes Unternehmen ein starker Partner, um unsere Internationalisierung vor allem in China weiter voranzutreiben.“ Und weiter: „Auch wenn die Vorgänge nicht vergleichbar sind, eint den DFB und VW die Notwendigkeit, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen und die richtigen Maßnahmen für die Zukunft abzuleiten.“

Info: www.partnerdesfussballs.de

Eine Nacht in der Allianz Arena mit Audi und Airbnb

Zur fünften Auflage des Audi Cup am 1. und 2. August hat Audi Airbnb als Partner gewonnen. Gemeinsam ermöglichen die beiden Unternehmen einer Familie, die zwei Spieltage direkt an der Seitenlinie der Allianz Arena zu verfolgen und dort sogar die Nacht zu verbringen. Zu sehen sind die Partien zwischen dem FC Bayern München, Atlético de Madrid, FC Liverpool und SSC Napoli. Die extra für den Audi Cup errichtete Unterkunft erscheint tagsüber als Wohnzimmer. In der Nacht bietet sie den Komfort eines Schlafzimmers und lässt die Familie direkt am Spielfeld übernachten.

Die Gäste fahren nach ihrer Ankunft am Flughafen München pilotiert im Audi A7 piloted driving concept ins Stadion und werfen einen Blick hinter die Kulissen des Audi Cup. Jérôme Boateng begrüßt die Gewinner in ihrem ungewöhnlichen Zuhause auf Zeit. Die Kinder der Familie dürfen gemeinsam mit ihren Lieblingsspielern auf den Rasen einlaufen und anschließend mit den Siegerteams am Spielfeld feiern.

Um dieses Erlebnis zu gewinnen, brauchen die Teilnehmer nur ihre Familie vorzustellen und die beste Erinnerung an ein gemeinsam erlebtes Fußballereignis zu beschreiben. Die Familie mit dem originellsten und kreativsten Beitrag kommt in den Genuss der Übernachtung beim Audi Cup.

Info: www.audicup.com, www.airbnb.com

„Wohnung“ in der Allianz Arena (Foto: Audi AG/Ed Reeve)

„Lifetime-Partnerschaft“ zwischen Dirk Nowitzki und ING-DiBa

Dirk Nowitzki und die ING-DiBa haben einen Vertrag über die Fortsetzung der seit dem Jahr 2003 bestehenden Partnerschaft unterzeichnet. Die nach Kundenzahl drittgrößte Bank Deutschlands wird auch über das Karriereende des NBA-Basketballstars hinaus dauerhaft mit Dirk Nowitzki und seinen Stiftungen in Deutschland und den USA zusammenarbeiten. Der neue Vertrag setzt einen Schwerpunkt auf gesellschaftliche und soziale Engagements und ist auf unbestimmte Zeit geschlossen. Auch in der ING-DiBa Werbung wird Dirk Nowitzki, unter anderem in neuen TV-Spots, weiterhin zu sehen sein.

„Was als klassische Testimonial-Beziehung begann, hat sich zu einer nachhaltigen und weit über das Werbliche hinausreichenden Partnerschaft weiterentwickelt. Wir glauben fest daran, gemeinsam mit Dirk, der in seinem Sport schon heute eine Legende ist, nach seinem Karriereende weitere gesellschaftlich relevante Projekte entwickeln zu können“, erläutert Katharina Herrmann, Vorstandsmitglied der ING-DiBa.

Info: www.ing-diba.de

Testimonial Dirk Nowitzki (Foto: ING-DiBa Pressebild)