Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Sponsoring-Seminar in Hamburg und München

Grundsätzliches Wissen zum Thema Sponsoring wird am 25. August in München und Hamburg vermittelt. Die ebam Akademie bietet dazu in beiden Städten ein Tagesseminar an. Dabei zeigen praxiserfahrene Referenten die Funktionsweise, Arten und Ziele des Sponsorings auf. Praxisnah werden die Elemente eines Sponsoring-Konzepts und eines Sponsoring Vertrags vorgestellt. Die Dozenten geben auch Tipps für die Suche nach einem Sponsor mit auf den Weg.

Info: www.ebam.de

„Schnuppertag“ Event- und Messemanagement in Chemnitz

Erste Eindrücke vom berufsbegleitenden Bachelor-Studium im Segment Event- und Messemanagement können Interessierte am 21. Juli an der TU Chemnitz einfangen. Dann besteht die Chance, kostenfrei die Studieneinheit Eventmarketing zu entdecken. Teilnehmer lernen dabei Prof. Dr. Cornelia Zanger, Inhaberin der Professur für Marketing und Handelsbetriebslehre, kennen und können sich zum Studiengang beraten lassen.

Die Veranstaltung findet am 21. Juli zwischen 9.00 und 18.00 Uhr statt.

Info: www.studieninstitut.de/schnuppertermine

Tag der offenen Tür

Einen Blick hinter die Campus-Kulisse gestattet am 7. Juli die IST-Hochschule in Düsseldorf. Dann veranstaltet das Fortbildungsinstitut einen Tag der offenen Tür. Ab nachmittags werden bis zum Abend die Bachelor-Studiengänge „Kommunikation & Eventmanagement“, „Kommunikation & Medienmanagement“ und „Business Administration“ vorgestellt.

Info: www.ist-hochschule.de

Seminar Eventcontrolling

Prof. Dr. Rück erläutert am 30. Juni 2017 in Mannheim die Grundlagen des Event-Controllings und bietet zusätzlich intensive praktische Übungen an echten Fallbeispielen.

Die Teilnehmer lernen, wie sie für jede Veranstaltungsart angemessene Ziele setzen, Key Performance Indicators (KPI) definieren und diese mit einer ganzen Reihe von alltagstauglichen Methoden messen können. Eigene Praxisfälle können ebenfalls eingebracht werden.

Weiterhin wird vermittelt, wie das Event-Controlling im Einklang mit dem Veranstaltungsablauf zu organisieren ist und wie man es umgekehrt sogar als Mittel zur Steigerung der Interaktion nutzen kann.

Info: www.ieca-mannheim.de

Famab und 2bdifferent starten Initiative „sustainable Future Education“

Der Famab, die Famab Stiftung und 2bdifferent initiieren gemeinsam die bundesweite Bildungsoffensive 2017/2018 „sustainable Future Education“. Sie soll Nachwuchskräften der Veranstaltungswirtschaft den CSR-Gedanken näherbringen und Know-how für die nachhaltige Gestaltung der Branche vermitteln.

Weiterlesen...