Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

macevent vergibt Führungsposition in der Agentur

Nina Maibach (37) hat im Frühjahr 2017 bei der Agentur macevent in Köln die Leitung der Eventabteilung übernommen. Nach ihrer Ausbildung bei Sal. Oppenheim wechselte Maibach in die hauseigene Eventabteilung und organisierte Veranstaltungen für die Top-Kunden der Bank. Später übernahm sie die Assistenz für den neuen Vorstandsvorsitzenden und konzipierte weiterhin maßgeschneiderte Veranstaltungsformate.

Seit 2015 war sie als Leitung Eventmanagement für die BHF-Bank in Frankfurt tätig. In dieser Funktion verantwortete sie das Marketingbudget und die Veranstaltungsformate der 13 Niederlassungen in Deutschland sowie für den Fachbereich Financial Markets.

Info: www.macevent.de

Nina Maibach (Foto: Leifhelm)

Creative Director für die Agentur Brand-L in München

Seit dem 15. März 2017 ist die Position des Creative Director bei Brand-L neu besetzt. Christopher Castren heißt der Neuzugang und verantwortet nun den Aufbau der Unit Brand.Love zu einer professionellen Werbeagentur sowie den Ausbau der Kreation und Konzeption für den seit 2012 erfolgreich agierenden Bereich der Livekommunikation innerhalb von Brand-L.

Christopher Castrens Karriere begann mit einem Studium an der Blocherer Design Schule in München. Anschließend war er unter anderem als Senior Art Director bei iris Germany und Creative Director bei Chromedia tätig. „Die Herausforderung bei Brand-L wird es sein, einen neuen Bereich innerhalb eines funktionierenden, erfolgreichen Ökosystems aufzubauen, externe Expertise einzubringen und mit vorhandenem Know-how zu bündeln um noch origineller und effizienter zu werden“, so Thomas Brandl, Geschäftsführer der Agentur.

Info: www.brand-l.net

Christopher Castrens (Foto: Brand-L)

Sylvia Thum ist wieder bei passepartout tätig

Die Eventagentur passepartout hat ihren Mitarbeiterstamm erweitert: Seit dem 1. April ist Sylvia Thum in neuer Funktion als stellvertretende Geschäftsführerin wieder in der Agentur tätig. Sylvia Thum hatte sich im Oktober des vergangenen Jahres anderen Aufgaben und Herausforderungen gestellt und kehrt nun zurück nach Meerbusch, dem passepartout Stammsitz.

Thorsten Kalmutzke, Geschäftsführer passepartout, zeigt sich hocherfreut darüber, dass Sylvia Thum zukünftig die Neustrukturierung der Agentur maßgeblich begleiten und mitgestalten wird. „Wenn ich eines in den letzten 20 Jahren gelernt habe, ist es, dass man sich immer wieder neu erfinden muss, um im Markt zu bestehen. Für passepartout bedeutet das, dass wir – auch bedingt durch die mehr als positive Auftragslage – begonnen haben, veränderte Strukturen auf- und auszubauen.“ 

Auch durch die Einstellung weiterer Event-Spezialisten sei es jetzt an der Zeit, die Position der stellvertretenden Geschäftsführerin mit einer Kollegin zu besetzen, die über die Expertise und das Know-how verfüge, die Agentur gemeinsam mit ihm zu leiten und weiter zum Erfolg zu führen.

Weiterer Pluspunkt sei natürlich, dass Sylvia Thum die Agentur durch ihre jahrelange Zusammenarbeit sehr gut kenne und man hierauf aufbauen könne, um passepartout fit für die Zukunft zu machen.

Info: www.passepartout-gmbh.de

Sylvia Thum (Foto: passepartout)

Judith Gallus neuer Head of Communication bei standing ovation

Bereits im Februar hat Judith Gallus bei standing ovation die Leitung des Kommunikationsteams übernommen. Als Nachfolgerin von von Thomas Volprecht bringt sie nun ihr breit gefächertes Know-how als Head of Communication bei uns ein: „Zusammen mit meinem Team stelle ich sicher, dass Kommunikationsmaßnahmen in-line mit Markenimage und Eventidentität sind.“ 

Judith Gallus war zuvor bei Publicis, Honegger/vonMatt und McCann Erickson für Kunden wie Swatch, Nestlé und Credit Suisse tätig. Mit ihrer eigenen Agentur realisierte sie Kampagnen, Corporate- und Image-Filme sowie Produktliteratur.

 

Info: www.standingovation.ch

 

Judith Gallus (Foto: standing ovation)

Neuer Chief Creative Officer für Service Factory

Seit dem 15. März 2017 ist die Position des Chief Creative Officer bei der Service Factory GmbH neu besetzt. Markus Anthoni übernimmt die Leitung der Kreativ-Abteilung in der Münchner Agentur für Live Brand Experience. Die Position wurde im Zuge der Repositionierung der Eventagentur neu geschaffen. Damit verantwortet Anthoni zukünftig die kreativ-konzeptionelle Arbeit für die Livekommunikation von Kunden wie Vodafone, TomTom und Uniper.

Markus Anthoni ist ausgebildeter Eventmanager und kann auf rund sieben Jahre Berufserfahrung im Bereich der Livekommunikation zurückblicken. Davon leitete er über vier Jahre die Kreativabteilung der Brand Live GmbH in München.

In seiner neuen Position als Leiter des Bereichs „Creative Services“ der Agentur wird Anthoni eng mit den Mitarbeitern des Bereichs „Client Services“ zusammenarbeiten – vor allem bei der Konzeption von Markenerlebnissen auf Messen, bei Incentives, Mitarbeiterveranstaltungen und bei Aktivierungsaktionen am Point of Sales. Darüber hinaus wird er mit seinem Team aus Grafikdesignern und Konzeptionern tragfähige, „stand-alone“ Kreativ-Konzepte für weitere Bereiche der Markenkommunikation entwickeln.

Info: www.service-factory.de

Markus Anthoni (Foto: Service Factory)