Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

aveato schafft neue Führungspostion im Unternehmen

Im Juli hat die Geschäftsführung von aveato um Kaspar Althaus und Alexander Schad Verstärkung von einem neuen Head of Operations bekommen. Daniel Gutt kann auf umfangreiche internationale Gastronomieerfahrungen zurückgreifen. Nach einer Koch-Ausbildung in Potsdam sammelte Gutt erste Eindrücke der Schweizer Systemgastronomie. Nach weiteren Auslandserfahrungen im italienischen Spoleto und im neuseeländischen Queenstown zog es den 36-jährigen wieder zurück in die Schweiz. In Zürich war er zunächst bei Mövenpick tätig, bevor er beim Premium-Caterer Franzoli erstmals in die Cateringbranche einstieg.

Fünf Jahre stellte Daniel Gutt seine kulinarischen Geschicke anschließend als Küchenchef eines italienischen Restaurants in Basel unter Beweis. Zurück in Zürich übernahm er die Buffetleitung der Hiltl AG und verantwortete beim ältesten vegetarischen Restaurant der Welt ein Team von 20 Mitarbeitern. Innerhalb von eineinhalb Jahren stieg er hier zur Geschäftsleitung auf. In dieser Position fielen vier Restauranteröffnungen mit unterschiedlichen strategischen Konzepten und die Leitung der Bereiche Catering und Events in seinen Verantwortungsbereich.

„Wir haben die Position des Head of Operations als Reaktion auf das bundesweit erfreuliche Wachstum aveatos komplett neu geschaffen. Mit Daniel Gutt haben wir dafür einen ebenso erfahrenen, wie leidenschaftlichen Gastronomen von unserem Weg überzeugen können. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die frischen Impulse, die er mit seinem Engagement einbringen wird“, kommentiert Kaspar Althaus den personellen Zuwachs.

Als Leiter der operativen Geschäftsführung von aveato Catering betritt Daniel Gutt in Berlin neuen gastronomischen Boden. Mit der Perspektive, die Eventlogistik in der deutschlandweiten Catering- und Gastronomieszene zu verfolgen und zu gestalten, wird er aveatos Geschäftsführung in den operativen Geschäftsabwicklungen unterstützen.

Info: www.aveato.de

Daniel Gutt (Foto: aveato)

Vok Dams holt Senior Projektmanagerin nach Frankfurt

Von der arabischen Halbinsel nach Frankfurt am Main – Andrea Bergheim hat bereits weltweit Event-Erfahrungen sammeln können. Dabei führte die Reise unter anderem in die Emirate, nach China, Südafrika oder Brasilien aber auch in die europäischen Metropolen Wien, Paris, Istanbul, Warschau und Berlin.

Ihre Kompetenzfelder umfassen Komplettproduktionen, Beratung, Produktionsleitung, Controlling  und internationale Projektbetreuung. Umfassend ist dabei die Bandbreite an Events, die sie bisher betreut hat. Diese reicht von großen Sport-Veranstaltungen über Festivals, Konferenzen, Messen, Product-Launches bis hin zu TV-Shows.

Jetzt ist es dem Frankfurter Team von Vok Dams gelungen, Andrea Bergheim als festes Mitglied zu verpflichten.  Als Senior Projektmanagerin wird sie die Kunden der Agentur für Events und Live-Marketing im nationalen und internationalen Geschäft unterstützen.

Info: www.vokdams.de

Andrea Bergheim (Foto: Vok Dams)

Vorstand der LiveCom Alliance ist berufen worden

Die LiveCom Alliance ist eine wachsende Community, mit dem Ziel, die Veranstaltungsbranche zu gestalten. Jetzt wurde Jan Kalbfleisch, Geschäftsführer des Famab, zum Vorstandschef berufen. Ivo Franschitz aus Österreich und der Spanier Jaime Sanchez sind weitere Vorstandsmitglieder.  

Jan Kalbfleisch: „Die Welt wird jeden Tag kleiner und der Markt für unsere Mitglieder und deren Kunden immer internationaler. Es gibt jede Menge Potenzial, um die Zusammenarbeit auf gesamteuropäischer Ebene zu verbessern. Die LiveCom Alliance ist dafür genau das Richtige. Als Vorstandsvorsitzender ist es mein Ziel, unsere Reichweite durch Wachstum zu erweitern, indem andere Vereinigungen eingeladen werden und die Allianz für die Agenturen innerhalb unserer Mitgliedsverbände von Vorteil ist.“

Die LiveCom Alliance ist ein gesamteuropäisches Netzwerk an Experten der Livekommunikation, überwiegend bestehend aus Geschäftsführern und Vorstandsvorsitzenden von Veranstaltungsverbänden. Das Ziel ist es, die Branche durch den Austausch von lokalem Fachwissen und bewährten Verfahren weiter zu entwickeln und durch die jährliche, europäische Branchenumfrage wichtige Daten zu erhalten, um die Bandbreite, Trends und wirtschaftliche Auswirkungen der Livekommunikationsbranche erfassen zu können.

Info: www.livecomalliance.eu

Neuer Vorstand (v.l., Foto: Ivo Franschitz , Jan Kalbfleisch und Jaime Sanchez)

Avantgarde besetzt Führungsposition im Unternehmen

Bereits seit April 2017 ist Tobias Loddenkemper neuer Director Retail bei Avantgarde.  Die Münchener Agentur will mit der Berufung die Kompetenz im strategischen Handelsmarketing erweitern.

Loddenkemper war zuletzt bei Pandora Jewlery tätig – dort verantwortete er das gesamtdeutsche Handelsgeschäft. Bei Avantgarde fungiert er als Schnittstelle zwischen Handelsmarketing und Erlebniskommunikation. „Mit Tobias Loddenkemper haben wir uns einen Spezialisten für den Ausbau unserer Retail-Projekte ins Boot geholt. Sowohl Bestandskunden als auch Neukunden können wie damit in neue Bereiche von Erlebniskommunikation einführen“, erklärt Avantgarde Geschäftsführer Martin Schnaack.

Info: www.avantgarde.de

Tobias Loddenkemper (Foto: Avantgarde)

fischerAppelt stärkt Kreation und Konzeption im Live-Marketing

fischerAppelt baut das Team Strategy & Creation der Live-Marketing-Unit mit drei Neuzugängen weiter aus. Eyke Schröder verantwortet ab sofort die Strategie- und Konzeptentwicklung großer nationaler und internationaler Bestands- und Neukunden. Zuvor betreute er als Senior Expert Creation bei der Event-Agentur Vitamin E namhafte Kunden wie KPMG und Olympus im Bereich Exhibition.

„Mit seinem exzellenten Blick fürs Detail und seiner Designdenke ist Eyke Schröder ein Experte für strategische 360-Grad-Markenkommunikation“, sagt Dino Büscher, Managing Partner bei fischerAppelt, live marketing. „Der Bereich Kommunikation im Raum wird im Zuge von Augmented und Virtual Reality eine immer wichtigere Disziplin im Live Marketing.“

Für die kreative und visuelle Gestaltung sowie die Produktion verstärken bereits seit April 2017 Graphic Designer Matthias Veuhoff und Mediengestalter Sebastian Schmickal den Kölner Standort. Veuhoff gewann zuletzt bei Gestalt Communications zahlreiche Kreativpreise mit seinen Visualisierungen. Schmickal komplettiert als Produktioner das Kreationsteam der Live-Marketing-Unit von fischerAppelt.

„Mit den drei Neuzugängen reagieren wir auf ein gesteigertes Interesse an kreativen Digital-Lösungen für Messen und Events und sind für die Zukunft top aufgestellt“, sagt Dino Büscher.

Info: www.live.fischerappelt.de

Eyke Schröder  (Fotos: fischerAppelt, live marketing)