Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Hogg Robinson Group erwirbt den digitalen Reise Innovator eWings.com

Der internationale Geschäftsreiseanbieter Hogg Robinson Group (HRG) hat eine Vereinbarung für den Erwerb des digitalen Reise Innovators eWings.com abgeschlossen. Die Akquisition wird voraussichtlich innerhalb der nächsten 15 Werktage abgeschlossen sein. 

Als kompletter Online-Anbieter stellt eWings.com eine schnelle und einfach zu bedienende Lösung für digitale Geschäftsreisen mit einem Schnellstart-Prozess und einem Low-Cost-Modell zur Verfügung. Diese ist besonders für kleine und mittlere Unternehmen und Kunden geeignet, die einen vereinfachten digitalen Service benötigen. 

Bill Brindle, CIO der Hogg Robinson Group kommentiert den Erwerb: „eWings.com bietet uns eine fertige Lösung mit einer großartigen neuen Technik, die unsere eigene Technologie hervorragend ergänzt und perfekt zu unserer Plattform passt.“ 

„Neben einem spannenden neuen Ansatz für schnelle und einfache Geschäftsreisen, bietet uns eWings.com einen klaren Marktvorteil im kleinen und mittleren Kundensegment und bedeutet, dass wir unsere neue Vertriebsstrategie über den gesamten Markt beschleunigen können“, so Brindle weiter. Derzeit in Deutschlan operativ tätig, bietet eWings.com die gleiche Omni-Channel-Fähigkeit, die von HRG für ihre globalen Firmenkunden entwickelt wurde. Daher wird es sowohl technologische Vorteile als auch Synergien geben, die zwischen den Teams leicht fließen werden. 

Bill Brindle erklärt abschließend: „Für Kunden, Partner und Mitarbeiter gibt es keine unmittelbare Veränderung. Sowohl für eWings.com als auch für HRG werden die Geschäfte weitergehen wie bisher, da die Teams auf jene Technologiechancen und neue Kundenvorteile hinarbeiten, die diese spannende Akquisition mit sich bringt.“

 

Info: www.hrgworldwide.de

Fazit zur Imex 2017

Rund 9.000 Hosted Buyer und Besucher haben die Imex in Halle 8 der Messe Frankfurt für vier Tage bevölkert.  Ray Bloom, Chairman der Imex Group: „Das hohe Maß an Konzentration auf das Geschäft, das in dieser Woche hier herrschte, belegt die allgemeine Widerstandfähigkeit und positive Erwartungshaltung des Marktes in einer Zeit weltweiter Herausforderungen.“

Weiterlesen...

TÜV Rheinland-Fachsymposium „Veranstaltungen in Zeiten erhöhter Terrorgefahr“

Die Ausgangslage laut TÜV-Rheinland: Der Terroranschlag auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz habe weitreichende Wirkung hinterlassen. Plötzlich sei aus einem latenten Gefahrenszenario Realität geworden. Seitdem würden Veranstaltungen deutschlandweit noch massiver geschützt als zuvor, was von den Veranstaltern weit mehr erfordere als nur das subjektive Gefühl der potenziellen Terrorgefahr zu besänftigen. Der Anschlag von Berlin habe erhebliche Auswirkungen auf die Planung und Durchführung von Veranstaltungen, da sämtliche Sicherheitsvorkehrungen verstärkt und gravierende Notfallszenarien berücksichtigt werden müssten. Die Organisation von Events sei im Zusammenwirken der daran beteiligten Veranstalter, Sicherheitsdienste, Polizei und Notfallrettung deutlich komplexer geworden. Mit diesen neuen Gegebenheiten und entsprechenden Szenarien befasst sich am 29. Juni 2017 in Hamburg das TÜV Rheinland-Fachsymposium „Veranstaltungen in Zeiten erhöhter Terrorgefahr“.

Weiterlesen...

ADC Digital Experience in Düsseldorf

Am 8. Juni findet die ADC Digital Experience im Factory Campus in Düsseldorf statt. Im Fokus steht dabei, wie Kreativität die Digitalbranche entscheidend voranbringen kann. Auf der Kongressbühne und in Workshops werden dann Themen wie Smart Data, künstliche Intelligenz, VR, IoT und Programmatic Creation diskutiert.

Weiterlesen...

Eurowings stellt MICE Flex Produkt vor

Eurowings weitet das zielgruppenspezifische Angebot weiter aus und will mit MICE Flex gezielt auf die wachsende Zahl der Veranstalter-Kunden eingehen. Im Rahmen des Zukunftsprogramms „MakeMyWay“, das zahlreiche Projekte und digitale Services der Fluggesellschaft bündelt, wurde MICE Flex entwickelt.

Weiterlesen...

Wettbewerb „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland 2017“ startet

Der Wettbewerb „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland 2017“ geht in diesem Jahr in die achte Runde und richtet sich an alle Kreativen, die mit einer außergewöhnlichen kulturellen oder kreativen Geschäftsidee unternehmerisch tätig werden wollen oder es bereits sind. Das Programm ist Bestandteil der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung.

Weiterlesen...

Air Partner und Camper & Nicholsons International kooperieren

Air Partner, globale Aviation Servicegruppe, und Camper & Nicholsons, Anbieter luxuriöser Yachten, haben ihre strategische Partnerschaft bekannt gegeben. Mit dieser Vereinbarung können beide Unternehmen den Kundenstamm des anderen nutzen, um so ein umfassendes Paket an Diensten rund um Privatjets und Superyachten anzubieten und eine nahtlose und integrierte Reiseerfahrung gewährleisten zu können.

Mark Briffa, CEO von Air Partner: „Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Camper & Nicholsons, da diese unsere Werte aber auch unsere Leidenschaft für Luxusreisen teilen. Die Vereinbarung ist ein weiterer Teil unserer klar definierten Strategie, unser Angebot für unsere Kunden zu optimieren und auszuweiten. Bei Air Partner sind wir stolz darauf, unsere Kunden an erste Stelle zu setzen, und komplexe und umfassende Lösungen, aber auch erstklassigen Service bieten zu können.“

Info: www.airpartner.com

VR/AR Excellence Days

Am 27. und 28. Juni finden in Hamburg VR/AR Excellence Days statt. Mit einer Mischung aus Expertenforen und Best-Practice-Vorträgen von Spezialisten stellt diese branchenübergreifende Netzwerkveranstaltung Praxisfragen und Trends in den Vordergrund. Sowohl Newcomer als auch Big Player kommen in Hamburg zu Wort, liefern Handlungsimpulse und zeigen, wie man mithilfe der neuen Technologien in Marketing und Vertrieb schon heute Umsätze generieren und Kunden begeistern kann.

Weiterlesen...

Studie „Die Veranstaltungswirtschaft und ihr Personal“

Viele Akteure der Veranstaltungswirtschaft betrachten die Aus- und Weiterbildungsangebote in der Branche als gut, gleichzeitig wird aber auch deutlicher Verbesserungsbedarf gesehen, insbesondere bei der Weiterbildung. Das Weiterbildungsangebot selbst ist wenig überschaubar. Dies sind Ergebnisse eines Forschungsprojektes, das die Hochschule Hannover mit Unterstützung des Auma – Verband der Deutschen Messewirtschaft durchgeführt hat. Die Studie ist jetzt mit dem Titel „Die Veranstaltungswirtschaft und ihr Personal“ erschienen.

Weiterlesen...

Future Meeting Space: Zweite Projektphase angelaufen

Der Innovationsverbund „Future Meeting Space“, den das GCB gemeinsam mit dem EVVC und dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO initiiert hat, setzt seine Arbeit fort. Nach erfolgreichem Abschluss der ersten Phase im Juni 2016 wurde die zweite Projektphase mit einem Forschungstreffen in Berlin eingeläutet. Die Forschungspartner haben in dem zweitägigen Workshop am 28./29. März das Studiendesign entwickelt und erste Teilnehmertypen identifiziert. 

Bis Ende 2018 soll nun untersucht werden, wie methodische und technologische Veranstaltungselemente bei verschiedenen Teilnehmertypen wirken und wie sie Akzeptanz, Wissensvermittlung, Lernfortschritt und Erlebniswert beeinflussen. Der Innovationsverbund entwirft dafür ein entsprechendes Studiendesign und entwickelt einen Fragenkatalog. Die aus der Analyse und Bewertung gewonnenen Erfolgsfaktoren sind die Grundlage, um konkrete Handlungsanleitungen für die Veranstaltungsbranche zu erarbeiten. Am Innovationsverbund beteiligen sich neben den Konsortialführern GCB und EVVC sowie dem Projektbearbeiter Fraunhofer IAO auch KFP Five Star Conference Service GmbH, Panasonic Europe GmbH, Sennheiser electronic GmbH & Co. KG, SevenCenters of Germany, Tourismus NRW e.V. und VDE Konferenz Service in Kooperation mit m:con - mannheim:congress GmbH. 

Im Rahmen der ersten Projektphase haben die Forschungspartner einen Innovationskatalog und sechs Szenarien zur Organisation von zukünftigen Veranstaltungen entwickelt. Aus den entwickelten Szenarien wurde darüber hinaus ein integriertes Gesamtszenario konzipiert - der „Future Meeting Room“ und in verschiedenen Kategorien (Beschreibung, Organisation, Format, Raum, Technik, Infrastruktur und Erlebnis) ausgearbeitet. Das Anfang 2015 gestartete Projekt erforscht Trends, Innovationen und Entwicklungen in der Gesellschaft sowie deren Einfluss auf die Veranstaltungsbranche.

 

Info: www.future-meeting-space.de

 

Famab zieht Beteiligung am Umsatzranking der Livekommunikationsagenturen zurück

Der Famab beendet seine Unterstützung am „Umsatzranking Livekommunikationsagenturen“. Das hat der Verband in einem offenen Brief an die kooperierenden Magazinformate kommuniziert.

Weiterlesen...

MICE Destination Report für Deutschland

Pro Sky, spezialisiertes Unternehmen für maßgeschneiderte Fluglösungen, hat mit Hilfe von Veranstaltungsprofis in Agenturen und Unternehmen ein Meinungsbild entworfen. 164 deutsche Experten haben ihre Erfahrungen einfließen lassen und zum Portfolio der Top-Event-Destinationen 2017 beigetragen.

Weiterlesen...

Sponsoring-Klima-Index der Advant Group

Sponsoring bleibt wichtig und Sponsoren sind zufrieden — so lautet die Quintessenz der bereits im vierten Jahr durchgeführten Erhebung zum Sponsoring-Klima-Index der Agenturguppe Advant. Hierzu wurden über 70 Entscheider in der DACH-Region befragt. Mit 105 Indexpunkten hat der Sponsoring-Klima-Index damit ein neues Niveau erreicht, welches das Höchste seit Ausweisung des Wertes im Jahre 2013 ist.

Weiterlesen...

Deutschsprachiges Seminarprogramm auf der Imex

Weit mehr als 200 Seminare, Vorträge, Workshops oder geführte Rundgänge: Dieses umfangreiche Weiterbildungsangebot ist eines der Qualitätsmerkmale, mit denen sich die Messe „Imex – incorporating Meetings made in Germany“ als internationale Leitmesse der Meeting-, Incentive-, Kongress- und Event-Industrie etabliert hat. Zum Programm des Branchentreffens, das vom 16. bis zum 18. Mai 2017 in Frankfurt stattfindet, gehören in diesem Jahr auch erstmals Weiterbildungsveranstaltungen unter dem Titel „EduMonday“ am 15. Mai 2017, dem Vortag der Ausstellungseröffnung in Halle 8 der Messe Frankfurt. Ebenfalls neu ist das jährlich wechselnde Fokusthema für das Weiterbildungsprogramm: Im Jahr 2017 liegt der Schwerpunkt auf dem Thema „purposeful Meetings“ – der Begriff für zielgerichtete Veranstaltungen mit Inhalten, Innovationen und Insider-Wissen.

Weiterlesen...

Roadshow 2017 „Kommunikation 4.0 im Unternehmen“ der AV-Solution Partner

Moderne Arbeitsplatzkonzepte gewinnen immer mehr an Bedeutung und werden durch die rasante Entwicklung innovativer Technologien vorangetrieben. Die zunehmende Nutzung von Collaboration-Plattformen und mobiler Endgeräte bieten vielfältige Möglichkeiten, zeitlich und räumlich flexibel zu arbeiten. Aber wie gehen wir mit der Vielzahl an digitalen Kommunikationsmedien zukünftig um und wie gewährleisten wir deren Sicherheit? Mit diesen Themen beschäftigen sich die AV-Solution Partner auf der diesjährigen Roadshow, die moderne Kommunikations- und Präsentationstechnologien sowie sicherheitsrelevante Aspekte der AV- und IT-Infrastruktur in den Mittelpunkt stellt. Gemeinsam mit den Partnern Bose, Canon, Kramer, publitec, Sharp, Shure und Yamaha führt die Roadshow vom 4. Mai bis 17. Juli 2017 durch zehn Städte im deutschsprachigen Raum.

Weiterlesen...