Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

aRgentur bei der Wiedereröffnung des Planetarium Hamburg

Vor rund 450 Gästen ist am 15. Februar 2017 das Planetarium Hamburg wieder eröffnet worden. Mehr als ein Jahr lang wurde das Planetarium renoviert und modernisiert. Unterstützt bei der Organisation der Wiedereröffnung wurde das Planetarium Hamburg von der „aRgentur pr und eventmanagement“. Das Unternehmen zeichnete für Konzeption, Planung, Organisation und Umsetzung des Events verantwortlich. Teilnehmer-, Einladungs- und Eventmanagement, das Sponsoring, Event-PR, Technik, Begehung, Akkreditierung und Koordination der Dienstleister umfasste das Anforderungsprofil.

Über 450 Gäste waren zugegen, darunter viele Prominente aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien. Vor allem die medientechnischen Installationen spielten bei der Veranstaltung eine wichtige Rolle – wurden doch bestimmte Show-Elemente mit der neu installierten Technik inszeniert. So ist das Hamburger Sternentheater das erste Planetarium weltweit, das Veranstaltungen mit hochauflösendem 8K-3D-Bild in Kombination mit einem 3D-Tonerlebnis möglich macht. 

Parallel dazu erwartete die Gäste eine Ausstellung auf der ersten Ebene des Foyers; so konnten sie sich über Touchscreen-Bildschirme umfassend über Astronomie, das Planetarium oder auch die sogenannten Sesselpatenschaften informieren. In der Green-Box konnte man sich virtuell in den Weltraum transportieren oder passend zum Valentinstag in Szene setzen lassen. Dazu gab es noch eine Liveperformance eines Maskottchens des Planetariums und ein gemeinsamer Ausklang mit Fingerfood und Getränken.

Info: www.argentur.net

Veranstaltungsimpressionen (Fotos: aRgentur)

Kooperation zwischen Zibert+Friends und Mindact Consulting & Content

Die auf Livekommunikation und Training spezialisierte Agentur Zibert+Friends kooperiert ab sofort mit der Kommunikationsagentur Mindact Consulting & Content. Beide Firmen arbeiten zukünftig an der Schnittstelle von real und digital zusammen. Im Zentrum der Zusammenarbeit steht das Bedürfnis nach effektiven Kommunikationsmaßnahmen, die relevante Touchpoints disziplinübergreifend kombinieren und integrieren.

„Kommunikation wird immer komplexer. Dabei scheint eine Konstante eindeutig: Je weiter der digitale Wandel voran schreitet, desto größer ist das Bedürfnis aller Beteiligten nach realer Interaktion“, erklärt Florian Zibert, geschäftsführender Gesellschafter von Zibert+Friends. „Sei es ‚klassische‘ Live-Kommunikation, Innovation oder Change Management: Die Grenzen zwischen real und digital lösen sich auf und genau dort wird Kommunikation am effektivsten sein.“

„Ob Paid, Earned, Shared oder Owned Media: Medien sind nicht einfach ein Outlet oder Recyclinghof für durch Live-Kommunikation generierte Inhalte. Vielmehr können wir bereits im Vorfeld Zielgruppen mit ihren Bedürfnissen über verschiedenste Kanäle abholen und ansprechen“, so Tim A. Bohlen, geschäftsführender Gesellschafter von Mindact Consulting & Content. „Wir erreichen durch die Kombination von Online- oder Social-Media-Marketing mit Public Relations und eigenverantworteten Medien Menschen, die auf anderem Weg vielleicht niemals mit einer Marke oder einem Produkt in Kontakt gekommen wären.“

Info: www.zibert.com, www.mindact.de

Florian Zibert und Tim A. Bohlen (von links, Foto: Zibert+Friends)

Gestiegener Honorarumsatz für TAS in 2016

TAS Emotional Marketing hat im vergangenen Jahr einen Honorarumsatz von über vier Millionen Euro erwirtschaften und somit eine Steigerung von 25 Prozent erzielen können. „Rückblickend bescherte uns der Gewinn einer Vielzahl von neuen Kunden auf nationaler und internationaler Ebene ein sehr positives Geschäftsjahr. Wir freuen uns 2017 an den Erfolg anknüpfen und unsere Position auf dem Markt weiter ausbauen zu können“, sagt TAS-Geschäftsführer und Gründer Thomas Siepmann.

Mit Allbau, Brenntag, congstar, Duisport, Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017, Hisense, Kliniken Essen Mitte, Schmitz Cargobull, Toyota und Under Armour konnten neue Kunden gewonnen werden, die das TAS-Portfolio bereichern und ergänzen.

Info: www.tas-agentur.de

Thomas Siepmann (Foto: TAS)

AOK Nordost beauftragt CB.e mit der Dienstversammlung 2017

Mit einer Belegschaft von etwa 5.500 Mitarbeitern plant die AOK Nordost eine ganztägige Dienstversammlung im Mai 2017. Im finalen Pitch um die Entwicklung eines kreativen Gesamtkonzepts und die Durchführung der Veranstaltung setzte sich CB.e gegen drei weitere Agenturen durch. Auch die letzte Dienstversammlung 2011 anlässlich der Fusion der damaligen AOKs Berlin-Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern zur AOK Nordost fand unter der Regie von CB.e statt.

Info: www.cbe.de

Mehrere Etatgewinne für Hagen Invent für 2017

Hagen Invent verzeichnet mehrere Etatgewinne. Veranstaltungen für BMW und Ford sowie Aufträge für Kunden aus der Elektronik-, Energie-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsbranche hat sich die Agentur für Livekommunikation gesichert. Für Ford gestaltet Hagen Invent im Sommer einen dreiwöchigen Back-to-Back Event, bei dem Verkäufer auf ein neues Modell des Autobauers geschult werden. Ein internationaler Launchevent für zwei neue BMW Modelle wird im Herbst in Südeuropa durchgeführt.

Neben Events für die Automobilbranche wird Hagen Invent in den kommenden Monaten Veranstaltungen für Neu- und Bestandskunden aus der Elektronik-, Energie-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsbranche realisieren, darunter Mitarbeiter- und Kundenevents, nationale und internationale Tagungen und Konferenzen sowie eine Roadshow. Zudem verantwortet das Expertenteam in 2017 wieder zahlreiche Incentive-Projekte in – vom Winter-Incentive in St. Moritz über Clubreisen nach Monte Carlo und Norwegen bis zu frühsommerlichen Premium-Incentives nach Apulien und Lissabon.

Angesichts der anhaltend sehr guten Auftragslage hat sich das Agentur-Team zum Jahresbeginn um drei neue Mitarbeiter verstärkt. Dazu Michaela Schmitz, Geschäftsleitung Hagen Invent: „Hinter uns liegt ein sehr arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr 2016 mit fantastischen Projekten, darunter zwei große Presse Launch Events für MINI und BMW in Los Angeles und Portugal, eine Public Event Serie in Düsseldorf, mehrere hochkarätige Bankenkonferenzen, eine Jubiläumsveranstaltung sowie Premium-Incentives nach Miami, Mexiko, Südafrika und Namibia, um nur einige von vielen spannenden Aufgaben zu nennen. Angesichts der Aussicht auf ein ebenso starkes Jahr 2017 freuen wir uns sehr über den Expertenzuwachs im Team.“

Info: www.hagen-invent.de

Michaela Schmitz (Foto: Hagen Invent)