Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Walzog Event & Media wird Teil von Blome & Pillardy Event

Die Blome & Pillardy Event GmbH mit Sitz in Braunschweig und Hannover hat sich Verstärkung geholt. Event- und Marketingmanager Felix Walzog, bisher Geschäftsführer der Agentur Walzog Event & Media, ist ab März in fester Position für den regionalen Marktführer tätig. „Mit der Integration von Walzog Event & Media gehen wir einen wichtigen Schritt, um unsere Region in unserem Segment zu stärken“, sagt Geschäftsführer Kai Blome.

Der regionale Dienstleistungsmarkt im Bereich der Veranstaltungsorganisation sei bisher auf einige kleine Agenturen aufgeteilt gewesen. Durch die Ballung bestehender Kompetenzen können nun auch ein vertrauenswürdigeres Bild für überregionale Kunden geschaffen werden. „Wir leben viel von kleinen bis sehr großen Projekten unserer regionalen Bestandskunden. Mit dem Wettbewerb aus den großen Metropolen wie Berlin und Hamburg konnten wir bei Neukunden zeitweise nur schwer mithalten“, so Blome.

Die Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg ist ein Ballungsraum von kleinen bis mittelgroßen Städten und beherbergt neben der Landeshauptstadt die Region Harz & Heide, die sowohl landschaftlich als auch infrastrukturell Spielraum für vielfältige Eventprojekte aller Größen und Arten bietet.

Info: www.bp-eventagentur.de

Felix Walzog (links)  und Kai Blome (rechts) mit dem Agentur-Team (Foto: Blome & Pillardy)

PP Live organisiert „Round-Table“ für Peugeot Deutschland

Zum Jahresauftakt hat PP Live eine bundesweite Eventreihe zur Einstimmung der Vertriebs- und Service-Partner auf das neue Geschäftsjahr umgesetzt. Die Veranstaltungsreihe, die in enger Zusammenarbeit mit Peugeot Deutschland entwickelt wurde, stand unter dem Titel „Round-Table“.

Die Round-Table-Events standen im Zeichen der internen Neuausrichtung des Automobilunternehmens. Dafür trafen sich insgesamt rund 450 Händler-Mitarbeiter aus den Vertriebsregionen mit führenden Unternehmensvertretern. Von München aus führte die vierwöchige Eventreihe durch acht Händlerstandorte.

Zu den Inhalten der eintägigen Veranstaltungen gehörten neben Information und Motivation auch Networking und integrativ wirkende Programmteile. Abgerundet wurde das Programm mit der Vorstellung des neuen Peugeot 5008. Pünktlich zum Verkaufsstart hatten die Teilnehmer damit die Möglichkeit, sich einen Eindruck über alle Features des SUV zu verschaffen.

Über die Planung und Durchführung der Events hinaus war PP Live auch für das Guestmanagement, die Organisation des Shuttle-Services und das Rahmenprogram verantwortlich.

Info: www.pp-live.com

Stein setzt POS-Kampagne in Apotheken für Leti auf

Der Hamburger POS-Experte Stein baut für spanischen Hautpflege-Spezialisten Leti die Markenbekanntheit in Apotheken aus. Stein entwickelte für Leti Pharma, der deutschen Tochtergesellschaft von Laboratorios Leti, ein nationales POS-Konzept zur Vorstellung und Fachberatung der insgesamt fünf Hautpflege-Produktlinien in deutschen Apotheken. Ziel des Konzeptes ist die Steigerung der Markenbekanntheit und die gezielte Unterstützung der Apotheken beim Abverkauf. Die durch Leti geschulten Fachberater sorgen im Laufe der nächsten zehn Monate in ausgewählten Apotheken für mehr Sichtbarkeit und präsentieren die Produkte des spanischen Pharmaunternehmens den Kunden der Apotheken.

Info: www.stein-agency.com

Agentur Vaterblut aus Berlin im Award-Fieber

Zum 21. Mal werden die Gala Spa Awards in Baden-Baden vergeben. Die Berliner Agentur Vaterblut verantwortet wie im Vorjahr Konzeption und Realisierung der Award-Show und entwickelte besondere Rahmenprogrammpunkte. Bei der Veranstaltung werden Luxus-Hotels, Spa-Locations, Beauty-Produkte sowie die außergewöhnlichsten Treatments ausgezeichnet. Prämiert werden laut Agentur nur erstklassige Pflegeprodukte und Hotels, die dem ganzheitlichen Anspruch „sanus per aquam – gesund durch Wasser“ gerecht werden. Die Preisverleihung findet am 25. März im Brenners Park-Hotel & Spa statt und wird von Guido Maria Kretschmer moderiert.

Bereits am 21. März fand im Berliner Kino International die Gala zur Verleihung des Deutschen Hörfilmpreises statt. Auch hier verantwortete Vaterblut bereits zum zweiten Mal in Folge die Gesamtorganisation und den Showablauf. Ein Teil des Gesamthonorars wurde von der Agentur gesponsert. Seit 2002 verleiht der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e. V. (DBSV) den Deutschen Hörfilmpreis. Hörfilme ermöglichen es blinden und sehbehinderten Menschen, Filme als Ganzes wahrzunehmen. Diese Filme sind mit einer Audiodeskription versehen, die in knappen Worten zentrale Elemente der Handlung sowie Gestik, Mimik und Dekor beschreibt und in den Dialogpausen eingesprochen werden. Mit dem Preis werden jährlich herausragende Hörfilme und Projekte ausgezeichnet, die barrierefreie Filmerlebnisse voranbringen. Durch den Abend führte Steven Gätjen.

Auch in den kommenden Monaten wird Vaterblut weitere Preisverleihungen prägen: die 25. Verleihung des Deutschen Parfumpreises Duftstars am 11. Mai im Kraftwerk Berlin, den Echo Jazz am 1. Juni auf dem Werftgelände von Blohm + Voss im Hamburger Hafen und den Echo Klassik am 29. Oktober in der Hamburger Elbphilharmonie.

Info: www.vaterblut.com

East End im internationalen Agentur-Pool von Continental

Die Agentur für Markenerlebnisse hat sich im internationalen Pitch durchgesetzt und gehört ab sofort zum Agenturpool der Division Reifen von Continental. East End zählt bis Ende 2019 zu den Dienstleistern des viertgrößten Pkw-Reifen-Herstellers weltweit.

In den Zuständigkeitsbereich der Agentur fallen unter anderem die Konzeption, Planung und Umsetzung von Veranstaltungen sowie das Schnittstellenmanagement und die Steuerung von Dienstleistern im internationalen Kontext.

Im Mai wird das erste Projekt, die North African Brand Experience, im spanischen Valencia umgesetzt. Rund 180 Reifenhändler und -importeure aus Algerien, Marokko und Tunesien erhalten dabei an jeweils zwei Tagen die Möglichkeit, sich über die Produkte zu informieren und diese im Rahmen einer exklusiven „Driving Experience“ auch selber zu testen. Zwei weitere Projekte mit jeweils rund 300 Mitarbeitern von Continental umfassen ein Management Meeting in Texas (USA) sowie einen jährlich stattfindenden Quality Day für Mitarbeiter aus der Forschung und Entwicklung für Reifen, der dieses Jahr am Standort Hannover-Stöcken stattfindet. Der Industriepark Stöcken vereinigt auf dem 503.000 qm großen Firmengelände die Marken Continental Reifen, ContiTech sowie Automotive Systems und beherbergt die zentrale Forschungsabteilung für Reifen.

Info: www.east-end.de