Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Famab ist neues Mitglied der LiveCom Alliance

Der Famab ist der LiveCom Alliance beigetreten und erweitert damit sein internationales Engagement. Das europaweite Netzwerk von Experten der Livekommunikation, vorwiegend Geschäftsführer und Vorsitzende von Event-Verbänden, zielt darauf ab, die Branche durch Austausch von lokalem Know-how und Best Practices weiter zu entwickeln.

„Integrated Brand Experiences müssen weltweit einheitlich in allen Disziplinen erlebbar sein. Ein starkes, weltweites Netzwerk sowie kompetenter Wissenstransfer durch unsere engagierte Verbandsarbeit sind wertvolle Werkzeuge, um diese Aufgabe für unsere Kunden erfolgreich erfüllen zu können“, so Conny Lobert, Famab-Vorstand für das Ressort Internationales. 

Jährlich durchgeführte Umfragen unter den derzeit neun Mitgliedsverbänden sollen darüber hinaus interessante Einblicke in das europäische Stimmungsbild der Branche geben und als Trendbarometer dienen. Erste Umfrage-Ergebnisse zeigen die starke Position der Live-Kommunikationsbranche als europäischer Wirtschaftsfaktor.

Info: www.livecomalliance.eu

aRgentur bei der Wiedereröffnung des Planetarium Hamburg

Vor rund 450 Gästen ist am 15. Februar 2017 das Planetarium Hamburg wieder eröffnet worden. Mehr als ein Jahr lang wurde das Planetarium renoviert und modernisiert. Unterstützt bei der Organisation der Wiedereröffnung wurde das Planetarium Hamburg von der „aRgentur pr und eventmanagement“. Das Unternehmen zeichnete für Konzeption, Planung, Organisation und Umsetzung des Events verantwortlich. Teilnehmer-, Einladungs- und Eventmanagement, das Sponsoring, Event-PR, Technik, Begehung, Akkreditierung und Koordination der Dienstleister umfasste das Anforderungsprofil.

Über 450 Gäste waren zugegen, darunter viele Prominente aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien. Vor allem die medientechnischen Installationen spielten bei der Veranstaltung eine wichtige Rolle – wurden doch bestimmte Show-Elemente mit der neu installierten Technik inszeniert. So ist das Hamburger Sternentheater das erste Planetarium weltweit, das Veranstaltungen mit hochauflösendem 8K-3D-Bild in Kombination mit einem 3D-Tonerlebnis möglich macht. 

Parallel dazu erwartete die Gäste eine Ausstellung auf der ersten Ebene des Foyers; so konnten sie sich über Touchscreen-Bildschirme umfassend über Astronomie, das Planetarium oder auch die sogenannten Sesselpatenschaften informieren. In der Green-Box konnte man sich virtuell in den Weltraum transportieren oder passend zum Valentinstag in Szene setzen lassen. Dazu gab es noch eine Liveperformance eines Maskottchens des Planetariums und ein gemeinsamer Ausklang mit Fingerfood und Getränken.

Info: www.argentur.net

Veranstaltungsimpressionen (Fotos: aRgentur)

Grundlagenseminar zum Eventmanagement vom Studieninstitut

Wie sich Geschäftsmeetings, Firmenevents bis hin zu Produktpräsentationen auf Kongressen oder Messen besser organisieren lassen, erfahren Teilnehmer des Grundlagenseminars „Veranstaltungsmanagement für Einsteiger“ des Studieninstitutes für Kommunikation. Die Dozenten vermitteln dabei die passenden Instrumente, damit Eventplanung in den Job-Alltag integriert werden kann. Die nächsten eintägigen Kurse finden am 9. März 2017 in Düsseldorf, am 17. März 2017 in München und am 24. März 2017 in Berlin statt.

Die Teilnahme an dem Grundlagenseminar kann als Eintrittskarte für die berufsbegleitende Weiterbildung zum Eventmanager mit IHK-Abschluss genutzt werden. Dieser staatlich zugelassene Fernlehrgang vermittelt in neun Monaten das Wissen, um Events professionell als Marketinginstrument zu entwickeln, zu organisieren und erfolgreich umzusetzen.

Info: www.studieninstitut.de

Fazit zur greenmeetings und events Konferenz 2017

Die vierte greenmeetings und events Konferenz (gme) hat vom 13. bis 14. Februar 2017 250 Teilnehmer nach Waiblingen in der Metropolregion Stuttgart gezogen. Thema waren Ideen und Konzepte der Veranstaltungsbranche in punkto Nachhaltigkeit. In knapp 20 praxisorientierten Vorträgen, interaktiven Workshops und Exkursionen konnten sich die Veranstaltungsgäste mit dem Leitmotiv beschäftigen.

Weiterlesen...

Projektmanagerin für PP LIVE am Kölner Standort

Jasmina Hasikic kehrt nach drei Jahren zu PP LIVE zurück. Als Projektmanagerin unterstützt sie nun das Kölner Team um Standortleiter Patrick Birkenfeld im operativen Geschäft.

Bereits zwischen 2013 und 2014 war die 27-jährige als Projektmanagerin für das Frankfurter Büro der Agentur für Livekommunikation im Bereich POS-Marketing tätig.

Auch auf dem Gebiet des Veranstaltungsmanagements kann Jasmina Hasikic praktische Erfahrungen bei der Planung und Durchführung verschiedener Eventformate vorweisen. Ihr Event-Know-how hat sie in der Zwischenzeit unter anderem bei der Stadthalle Offenbach Veranstaltungs GmbH weiter ausgebaut. Dort war sie als Eventmanagerin verantwortlich für die Planung und Durchführung verschiedener Konzerte und Events.

Info: www.pp-live.com

Jasmina Hasikic (Foto: PP LIVE)