Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Sieger der Best Brands Awards

Zum 15. Mal sind im Bayerischen Hof in München die stärksten Marken des Jahres mit der Verleihung des Best Brands Awards gewürdigt worden. Mehr als 600 geladene Gäste aus Wirtschaft, Handel und Medien feierten die Auszeichnung von Ikea als „Beste internationale Unternehmensmarke in Europa“, Nivea als „Beste Produktmarke“ und Lay‘s als „Beste Wachstumsmarke“. In der Sonderkategorie „Best Millennials‘ Brand“ wurde Nike im Rahmen der Gala als Nummer 1 gewürdigt. In diesem Jahr gab es zudem eine Sonderauszeichnung. Nivea ist im Rahmen von 15 Jahren Best Brands als „15 Jahre Beste Produktmarke“ ausgezeichnet worden.

Weiterlesen...

Osram in 2018 erneut beim Eurovision Song Contest

Osram ist auch 2018 offizieller Beleuchtungspartner für den Eurovision Song Contest (ESC) in Lissabon. Bereits das vierte Jahr in Folge unterstützt Osram diesen Mega-Event.

Von 8. bis 12. Mai stehen in Lissabon dann spektakuläre Beleuchtung, Musik und große Gefühle auf dem Programm. Portugal, der Gastgeber des 63. Eurovision Song Contest, inszeniert das TV-Spektakel unter dem Motto „All Aboard!“ und hüllt das Bühnendesign in maritimes Ambiente. Die 43 Show-Acts der verschiedenen Länder werden von einer großen Lichtshow begleitet. Verantwortlich dafür ist, wie schon im Vorjahr, der deutsche Lichtdesigner Jerry Appelt.

Neben der eigentlichen Eurovision Song Contest Show beleuchtet Osram zudem verschiedene Wahrzeichen in der portugiesischen Hauptstadt. In welcher Farbe die Gebäude am Praça do Comércio, die City Hall oder Castelo de Sao Jorge beleuchtet werden, wird von den Zusehern zu Hause per offizieller Eurovision Song Contest App bestimmt. Parallel zu den Auftritten in den Halbfinals und im großen Finale können Fans über die interaktive Anwendung für ihre Lieblingssongs abstimmen. Jede Punktzahl steht dabei für eine Farbe. Je nachdem, welche Punktzahl das jeweilige Lied bei der Osram-Abstimmung erreicht, werden die Wahrzeichen in Lissabon in entsprechenden Farben getaucht. Blau bedeutet dabei, dass ein Lied die Zuschauer „kalt“ lässt, während rot am oberen Ende der Farbskala anzeigt, dass die Performance als „heiß“ angesehen wird. Das Ergebnis ist live vor Ort und über Webcams auf der ganzen Welt zu sehen. 

Info: www.osram.de

ESC 2017 (Foto: Ralph Larmann)

Seminare zur neuen Datenschutz-Grundverordnung

Der Fachverband Medienproduktion  (f:mp) bietet in mehreren Städten im März Seminare zum Umgang mit der kommenden Datenschutzreform. Die neue Datenschutz-Grundverordnung tritt am 25. Mai in Kraft und regelt grundsätzlich den Umgang von Unternehmen mit personenbezogenen Daten einheitlich und europaweit. Das halbtägige f:mp.-Seminar „DSGVO – Herausforderung Datenschutz“ vermittelt für alle Prozessbeteiligten die notwendigen Kenntnisse, um die Daten der Kunden sicher und gesetzeskonform zu handeln.

Die Seminarreihe findet am 7. März in Hannover und am 8. März in Köln statt. Wenige Tage später werden die Veranstaltungen in München (13. März), Karlsruhe (14. März) und Berlin (20. März) abgehalten.

Info: www.f-mp.de

Xing Events erweitert Angebot an Analyse-Tools

Xing Events bietet einen neuen Service: die Visualisierung aller vorhandenen Daten zu den Events im Xing TicketingManager. Dafür konnte der weltweit tätige Spezialist Tableau Software als neuer Partner gewonnen werden.

Tableau bietet eine Software an, mit der Daten jeglicher Art und Menge professionell, verständlich und zügig aufbereitet werden können. Kunden, die den Xing TicketingManager nutzen, steht diese Software ab sofort zur Verfügung und ist ohne spezielle Kenntnisse einsetzbar. Über eine Schnittstelle werden die Daten rund um einen Event in das System von Tableau importiert und dort in Form von Diagrammen und Graphen visualisiert. Mit wenigen Klicks können daraus Ad-hoc-Analysen generiert werden, die den Veranstaltern eine umfangreiche Bewertung ihrer Eventvermarktung, des Ticketverkaufs, der Teilnehmerdaten etc. ermöglicht.

Im Xing TicketingManager können die Kunden die Möglichkeiten von Tableau anhand eines interaktiven Dashboards testen und auch gleich eine Testversion herunterladen inklusive Anleitung zur Verknüpfung von Tableau mit XING Events. Für die ersten sechs Wochen ist der Service kostenfrei nutzbar ― eine Zeitspanne, in der ein Event vollumfänglich ausgewertet werden kann. Bei weiterer Nutzung zahlen Kunden eine Lizenzgebühr.

Auch Xing Events selbst hat den eigenen Statistik- und Grafikbereich weiter optimiert. Neu ist unter anderem eine Auflistung der Ticketverkäufe nach Verkaufskanälen, auf die auch an anderen Stellen im TicketingManager entsprechend verlinkt wird. Zudem kann man die Ticketverkäufe jetzt auch nach Ticketstatus filtern ― zum Beispiel können auf diese Weise die Ergebnisse um stornierte und noch nicht bezahlte Tickets bereinigt werden.

Prof. Dr. Cai-Nicolas Ziegler, CEO Xing Events: „Daten zu sammeln, gehört inzwischen überall zur täglichen Routine; diese Daten aber auch gründlich und korrekt auszuwerten, ist in der Regel aufwändig und daher noch lange nicht selbstverständlich. Mit dem neuen Service unseres Partners Tableau geben wir unseren Kunden jetzt ein ebenso ausgefeiltes wie leicht zu bedienendes Instrument an die Hand“, erläutert Ziegler. „Mit den daraus resultierenden Schlüssen und Handlungsempfehlungen können unsere Kunden ihre zukünftigen Events noch erfolgreicher machen.“

Info: www.xing-events.com

Eventmanagement-Software für Mittelständler

Ordnung in das Eventmanagement sowohl von mittelständischen Unternehmen als auch von selbständigen Eventplanern bringen – diesem Zweck  soll die Software XDay dienen. Das Programm richtet sich an Anwender, die kleine bis mittelgroße Events veranstalten, bei denen die Teilnehmer bekannt sind und keine öffentliche Eventwebseite oder Anmeldung notwendig ist. Durch konfigurierbare Einstellungen werden automatisiert Budgetpläne, Aufgaben und Erinnerungen erstellt. Die Software enthält Module zum Verwalten von Kundenstammdaten, Dienstleistern und Veranstaltungsteilnehmern. Ein Terminkalender und ein Raumbelegungsplan sind ebenfalls integriert. Tagesabläufe der Veranstaltungen lassen sich mit detaillierten Ortsangaben bis hin zur Sitzplatzvergabe nach zeitlichen Vorgaben planen. Mit dem integrierten Reportdesigner können Berichte im eigenen Corporate Design erstellt werden. Das neueste Update hat eine Verwaltung von Raumbuchungen in die Anwendung integriert.

XDay ist eine Windows-Anwendung, die lokal auf dem Rechner des Nutzers installiert wird. Daten werden lokal zwischengespeichert und regelmäßig verschlüsselt auf einem deutschen Cloud-Server von Microsoft gesichert. Somit muss keine Internetverbindung bestehen, um die Anwendung nutzen zu können. Bei der Benutzung von mehreren PC oder mit mehreren Personen werden die Daten auf alle Geräte synchronisiert.

Mittelständische Unternehmen und selbstständige Eventplaner bekommen mit der Software ein Werkzeug an die Hand, um die Abläufe durch Automatisierung zu optimieren.

Info: www.xday-software.de

Screenshot (Foto: Max Lock Softwareentwicklung)