Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Dirk Wiese übernimmt Schirmherrschaft der Rapid.Tech + FabCon 3.D

Mit dem Parlamentarischen Staatssekretär für Wirtschaft und Energie Dirk Wiese (SPD) übernimmt erstmals ein Bundespolitiker die Schirmherrschaft für die internationale Kongressmesse Rapid.Tech + FabCon 3.D in Erfurt. Dirk Wiese: „Der 3D-Druck ist ein zentrales Element für die Realisierung von Industrie 4.0. Generative Fertigungstechnologien ermöglichen eine flexiblere und ressourcenschonendere Produktion, insbesondere bei kleinen Losgrößen und komplexen Bauteilen. Außerdem beflügelt der 3D-Druck wie kaum eine andere Technologie die Fantasie – wir können uns heute kaum vorstellen, was in einigen Jahren alles gedruckt werden wird. Der Ansatz der Rapid.Tech + FabCon 3.D ist deshalb genau richtig: Industrie, Wissenschaft und Start-Ups begegnen sich und tauschen Wissen und Ideen über aktuelle und zukünftige Einsatzmöglichkeiten aus. Diese analoge Vernetzung ist die Grundlage für die Integration des 3D-Drucks in die Smart Factories der Zukunft.“ 

Die Rapid.Tech + FabCon 3.D vereint seit Jahren in Sachen Additive Manufacturing erfolgreich Angebote für Fachanwender aus Industrie und Wissenschaft mit Angeboten für kreative Köpfe und Start-Ups der 3D-Druck-Community. 2016 kamen 4.500 Fachbesucher und Kongressgäste aus 19 Ländern und 176 Aussteller aus 17 Ländern zur Rapid.Tech + FabCon 3.D nach Erfurt. Auch in 2017 wird das Erfurter 3D-Druck-Event wieder mit einem Mix aus breitgefächertem Wissens- und Technologietransfer in den Fachforen des Kongresses und der Präsentation von aktuellen Produkten und Lösungen auf der begleitenden Fachmesse überzeugen.

 

Info: www.rapidtech.de , www.fabcon-germany.com