Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Atelier Seitz realisiert Messekonzept „#uptrade“ für Wanzl

Die Designschmiede Atelier Seitz konnte den Pitch um den Messestand der Wanzl Metallwarenfabrik GmbH auf der diesjährigen Euroshop für sich entscheiden. Umgesetzt wurde der Stand in klassischer Handwerksarbeit in den Werkstätten von Atelier Seitz. 

Der Messeauftritt stellte den Höhepunkt einer umfangreichen, integrativen Kommunikationskampagne dar und stand unter dem Motto „#uptrade with wanzl“. Das Briefing forderte, die Marke Wanzl mit dieser Kernbotschaft als zuverlässigen und innovativen Partner in einer sich schnell verändernden Welt, als verlässliche Konstante auf dynamischen Märkten zu positionieren. Der Kerngedanke „#uptrade with wanzl“ steht dabei symbolisch für den Mehrwert einer Zusammenarbeit mit dem Unternehmen. Die Aufgabenstellung an das Konzept war, die Standarchitektur nahtlos in die durchgängige Storyline der Kommunikation zu integrieren und die Abstrahierung des Mottos, in Form des „#“ in allen Hierarchiestufen der Standkommunikation umzusetzen. Das Architektenteam von Atelier Seitz entwickelte, als Antwort auf die herausfordernde Aufgabenstellung, das Konzept „Fels in der Brandung“. Ein stabiles Bauwerk in Mitten der schnelllebigen Märkte – inmitten des schnelllebigen Messegeschehens. 

Von außen gestalteten die Architekten eine schwarze Hülle, mit einzelnen massiven Boxen. Auf der Außenhaut funkeln zahlreiche animierte Hashtags, als bildliche Metapher für die Innovationsflut und die damit einhergehende Verunsicherung im Retail. Aus der Masse der hektischen, unüberschaubaren Hashtags ragt der Mega-Hashtag #uptrade heraus. Es bringt die Mission von Wanzl auf den Punkt: Das Filtern von Informationen und die Entwicklung von zukunftsweisenden Lösungen in einem unsicheren Marktumfeld. 

Die düstere Außenhaut des Messestandes steht im harten Kontrast zum hellen, lebendigen Inneren des Standes mit einer Gesamtfläche von knapp 1.400 Quadratmetern. Angelehnt an Shoppingmalls, oder moderne Flughäfen Terminals öffnet sich dem Fachbesucher beim Betreten des Messestandes eine überdachte Einkaufsmeile mit beeindruckenden Concept Stores auf beiden Seiten. Moderne Museumsshops, rustikale Workwarestores und weiße HighTec-Showrooms spiegelten die Ladenbaukompetenz von Wanzl wider. 

Auf der Flaniermeile zwischen den Stores präsentieren sich Einkaufswägen, Zugangskontrollen und Ladenbauelemente wie edle Sitzgelegenheiten, Blickfänger und Vitrinen in einer echten Shoppingmall. Im Bereich wanzl connect präsentierte das internationale Unternehmen seinen Future-Retail-Shop. Ein realistisches Geschäft, in dem Endkunden, Einzelhändler und Smart Trolleys digital vernetzt sind. Über zwei großzügige Treppen gelangen die Fachbesucher vom Erdgeschoss in das obere Stockwerk. Mit Ausblick auf die Markenwelt von Wanzl konnten die Gäste hier Speisen und Getränke zu sich nehmen.

 

Info: www.atelierseitz.de , www.wanzl.de

 

Atelier Seitz realisiert Messekonzept „#uptrade“ für Wanzl (Fotos: Atelier Seitz)

as systems präsentiert sich bei der EuroShop

Erneut war die as systems GmbH bei der Euroshop am Start und zeigte dort ihre Ideen für die Inszenierungen von Events, Messen, Museumseinbauten und Shoplösungen. Die Messebesucher konnten an Beispielexponaten die Elemente Schnee, Nebel, Wasser und Wind erleben. Eine sieben Meter lange Regeninstallation von as systems war darüber hinaus als Installation auf dem Stand des Unternehmens Atelier Damböck in Halle 5 im Einsatz.

 

Auf dem eigenen Messestand stellte as systems Referenzprojekte auf einer drei Quadratmeter großen, hochauflösenden LED Wand sowie auf zwei kleinen Präsentationseinheiten dar. Dort wurde vorgestellt, wie man mit den verschiedenen Zustandsformen des Wassers Aufmerksamkeit erwecken oder in Kombination mit Wind gezielt Wetterphänomene realistisch wiedergeben kann. 

Den Mittelpunkt des Standes bildete eine kubische Wasserinstallation die aus den Elementen grafischer Wasserwand, runde Wasserwand in Kombination mit verschiedenen Wasserspielen im Becken präsentiert wurden.

 

Info: www.as-systems.com

 

as systems-Installation für Atelier Damböck, Auftritt von as systems (Fotos: as systems)

BSH Stilarena gewinnt iF Design Award

Die BSH Hausgeräte GmbH ist für ihre Stilarena– ein Showroom, der die Marken Bosch, Gaggenau, Neff und Siemens als Erlebniswelt und Eventlocation vereint – mit dem diesjährigen iF Design Award ausgezeichnet worden. Somit zählt sie gemeinsam mit dem ausführenden Architekturbüro VON M zu den Preisträgern. Prämiert wurden die Stilarena in Wien, sowie das BSH Trainings- und Tagungscenter (TTC) in München für die Disziplin Corporate Architecture in der Kategorie Showrooms. 

Die Ausstellungs- und Veranstaltungsflächen in den durch das Stuttgarter Architekturbüro VON M realisierten Räumlichkeiten des TTC in München und der Stilarena in Wien umfassen über 1.500 Quadratmeter. Voll ausgestattete Küchen und Essbereiche sowie ein zentrales Plenum transportieren die jeweiligen Markenwerte in Material und Form. Großzügig gestaltete Räume sollen Emotionalität vermitteln und durch den Einsatz hochwertiger Materialien einen hohen Anspruch an Qualität und Innovation widerspiegeln.

 

Info: www.bsh-group.at , www.vonm.de

 

BSH Stilarena gewinnt den iF Design Award (Foto: BSH Hausgeräte Gesellschaft mbH)

PINK Event Service realisiert Create Messestand

Unter dem Motto „Lernen leben“ präsentierte sich die Agentur Create. 21st century aus Wien auf der Learntec 2017 in Karlsruhe. PINK Event Service realisierte für die Österreicher den fast fünf Meter hohen Messestand. Große Screens und viel Licht sorgten mit dem Dach aus sprinklerdurchlässiger Gaze und den großen Bannern für Aufmerksamkeit.

 

Info: www.pink-event-service.de

 

Create Messestand auf der Learntec (Foto: PINK Event Service)

adidas Running Store in Berlin eröffnet

Am 16. März eröffnet adidas den ersten Running Store in der Hauptstadt Berlin. Der Store ist in Deutschland der erste seiner Art und erstreckt sich über zwei Etagen auf rund 264 Quadratmetern. Das Sortiment bietet sowohl Marathon- als auch Hobbyläufern die passende Ausstattung. Der Laden befindet sich in Berlin Mitte in einem denkmalgeschütztem Gebäude gegenüber des adidas Originals Flagship-Stores. 

Für eine professionelle Beratung befindet sich eine 20 Meter lange Teststrecke direkt im Store. Ein Laufband bietet zusätzlich die Möglichkeit, Produkte gleich vor Ort zu testen. In der Community Lounge im Obergeschoss können sich künftig die adidas Runners treffen. Dort finden neben regelmäßigen Sport-Events auch Workshops für Konsumenten rund um die Themen Ernährung und Trainingsplanerstellung statt.

 

Info: www.adidas.de

 

Erster adidas Running Store öffnet in Deutschland (Foto: adidas)