Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Pop Up My Brand entwickelt Bistro-Konzept für ALDI Süd

Die Vertikom-Tochter Pop Up My Brand eröffnet gemeinsam mit ihrem Kunden ALDI Süd am 26. April in Köln das ALDI Pop-Up-Bistro. Untergebracht in acht Schiffscontainern hat das Bistro des Discounters für insgesamt drei Monate am Kölner Mediapark geöffnet. Die Architektur des Bistros ist einfach und ansprechend gestaltet. Insgesamt 90 Quadratmeter Fläche bieten die Schiffscontainer, die industriellen Upcycling-Charme mit modernen Details und Komfort verbinden. 

Für die Konzeptentwicklung inkl. des kulinarischen Konzeptes des ersten ALDI Bistros zeichnen die Experten von Pop Up My Brand verantwortlich, die darüber hinaus auch die Location-Recherche, den gesamten Aufbau inkl. TÜV und Bauabnahme sowie den Betrieb des Bistros für ihren Kunden verantworten. 

„ALDI verfolgt das Einfach-Prinzip: Angefangen beim Sortiment, das den Kunden die Qual der Wahl abnimmt und nur eine Auswahl bestimmter Produkte anbietet, bis hin zum Filialkonzept, bei dem sich jeder super schnell zurechtfindet. Das Bistro sollte genau diesem Prinzip gerecht werden“,

sagt Christoph Edler, Geschäftsführer von Pop Up My Brand. „Mit den Schiffscontainern verfolgen wir einen Upcycling-Gedanken. Deshalb haben wir auf viel Schnick-Schnack verzichtet und eine schlichte, einfache und gleichzeitig preisgünstige Lösung bevorzugt. Das Pop-Up-Bistro liegt somit optisch total im Trend und führt das Einfach-Prinzip auch außerhalb der Filialen weiter.“ 

Passend dazu gibt es für die Gäste im ALDI-Bistro jeden Tag ein Menü zur Auswahl – immer zum gleichen Preis und immer mit der Möglichkeit beim Hauptgang wählen zu können. Für die Kreation der Menüs ist der TV- und Streetfood-Koch Robert Marx verantwortlich.

 

Info: www.popup-my-brand.de

 

ALDI Pop-Up-Bistro (Foto: Vertikom)

Weltkongress der Gebäudedienstleister parallel zur CMS

Vom 19. bis 22. September bietet die Internationale Reinigungsfachmesse CMS Berlin 2017 – Cleaning.Management.Services. einen umfassenden Marktüberblick über Produkte, Systeme und Verfahren der gesamten gewerblichen Reinigungstechnik. Aufgrund der starken Aussteller-Nachfrage aus dem In- und Ausland wird die Messe Berlin eine zusätzliche Halle auf dem Berlin ExpoCenter City bespielen. Parallel zur CMS 2017 führt zudem vom 18. bis 20. September erstmals der Weltkongress der Gebäudedienstleister WFBSC (World Federation of Building Service Contractors) die Branche zum Thema „Reinigung in einer digitalen Welt – Prozesse, Menschen, Technik“ nach Berlin. 

Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin GmbH: „Die diesjährige CMS Berlin wird der bisherige Höhepunkt in der Geschichte der Reinigungsfachmessen in Berlin. Die Kombination aus Weltkongress, Fachmesse und Networking-Events macht die CMS zum weltweit bedeutendsten Branchenevent des Jahres 2017. Unser Ziel ist, die CMS nachhaltig als die internationale Kompetenzplattform für Reinigung und Hygiene zu positionieren und alle entsprechenden Zielgruppen fachspezifisch einzubinden. Wer mit der globalen Reinigungsindustrie Geschäftskontakte knüpfen und sich einen umfassenden Marktüberblick über die Innovationen bei Reinigungsmaschinen und Reinigungsmitteln verschaffen möchte, der möge sich die CMS Berlin 2017 als Pflichttermin in den Kalender schreiben.“ 

Veranstaltet wird die CMS 2017 von der Messe Berlin GmbH. Trägerverbände sind der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV), Bonn, der Fachverband Reinigungssysteme im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), Frankfurt/Main, sowie der Industrieverband Hygiene und Oberflächenschutz (IHO), Frankfurt/Main.

 

Info: www.wfbsc2017.berlin , www.messe-berlin.de

Joachim Vranken verstärkt dmexco Start-up Village-Team

Die dmexco baut ihre Start-up-Kompetenz mit Joachim Vranken weiter aus: Als neuer Advisor Start-up Scheme unterstützt der Upmarket-Geschäftsführer ab sofort die Vermarktung des dmexco Start-up Village 2017, das mit über 150 Gründern erstmals eine eigene Halle belegen wird. Zu Vrankens zentralen Aufgaben zählen die Gewinnung und Ansprache von nationalen und internationalen Gründern sowie die Entwicklung und Platzierung von Paketangeboten. Darüber hinaus wird Joachim Vranken am Programm der zwei dmexco Start-up Stages mitwirken, auf denen für zwei Tage das Business der Zukunft pulsieren wird.

 

Info: www.dmexco.de

Digital Signage Roadshow 2017

Gemeinsam mit der Comm-Tec GmbH und Onelan geht LG Electronics vom 25. April bis 11. Mai auf Roadshow. Dabei werden die neuesten Digital Signage Produkte vorgestellt. Die Teilnehmer können Kenntnisse im Rahmen diverser Workshops vertiefen. Los geht es am 25. April im Holiday Inn in Unterhaching bei München. In der Folge kommt die Tour noch zu den Unternehmensstandorten von Comm-Tec und LG sowie nach Düsseldorf, Hamburg und Berlin. 

Im Rahmen eines umfangreichen Programms finden an diesen Tagen jeweils zwischen 9:30 Uhr und 15 Uhr diverse Workshops statt, während der sich die Teilnehmer von den neuesten Digital Signage Entwicklungen überzeugen und mit den Entwicklern ins Gespräch kommen können. Anhand von LG Produkten wie Ultra High Brightness Commercial Displays oder einer Stele von LuxGlas mit dem 86 Zoll Ultra Stretch Display erleben die Teilnehmer live, wie nahtlos Comm-Tec, Onelan und LG zusammenarbeiten. 

Die einzelnen Termine können auf der Homepage von Comm-Tec eingesehen werden.

 

Info: www.comm-tec.de

VIR Online Innovationstage im Marshall-Haus der Messe Berlin

Die „VIR Online Innovationstage" des Verband Internet Reisevertrieb finden dieses Jahr am 21. und 22. Juni erneut im Marshall-Haus der Messe Berlin statt. Die ITB Berlin ist Kooperationspartner der Veranstaltung. Beim Branchen-Event der Digitaltouristik erfahren Teilnehmer Wissenswertes über den derzeitigen Entwicklungsstand und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz. Zwei Tage lang steht das Thema im Fokus spannender Vorträge unter anderem von Microsoft und dem Deutschen Forschungsinstitut für Künstliche Intelligenz.

 

Info: www.itb-berlin.de