Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Kulinarik von Markus Grein Catering für die Residenznacht

Am 6. und 7. Oktober 2017 findet die Würzburger Residenznacht statt. Ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Kulturprogramm hat der Veranstalter Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen für die Museumsnacht in der historischen Würzburger Residenz aufgesetzt. Für die Gaumenfreuden der Eventgäste ist Markus Grein Catering verantwortlich. Aufgetischt wird im prachtvollen Fürstensaal.

An beiden Veranstaltungstagen wird die Residenz vollständig mit Musik, Artistik, Theater und Kunstaktionen bespielt. Komplettiert wird das Programm mit Führungen durch das Gebäude. Auch das Staatsarchiv Würzburg öffnet an diesen beiden Tagen seine Pforten und gestattet Besuchern die Gelegenheit, Archivbereiche zu entdecken, die sonst für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Markus Grein Catering wird bei der Residenznacht kulinarische und auf die Veranstaltung thematisch fein abgestimmte Speisen für die Besucher konzipieren und feilbieten. Edler und frisch „geberkelter“ San Daniele Schinken mit feinem Büffelmozzarella, Oliven und knusprigem Ciabatta, würzige Ricotta-Ravioli mit Feigen an extravaganter Salbeibutter und Rauke oder das Sorbet vom anspruchsvollen Frankensekt mit Sauerrahm und aromatischen Beeren sind nur drei lukullische Highlights der Veranstaltung aus dem Hause Markus Grein Catering.

Außerdem wird das etablierte Würzburger Unternehmen die Bar im Vorraum des Fürstensaals betreuen und beispielsweise feine Weine und kreative Cocktailvariationen für die Gäste bereithalten.

Info: www.markusgreincatering.de

Impression von der Residenznacht (Foto: Eydos/Chris Weiß)